Tagatose hält unseren Darm fit

Darmbakterien lieben den Funktionellen Zucker Tagatose. Warum er gut für uns ist, liest du im carpe diem-Vitamin- und Mineralstoff-Lexikon.

Was ist Tagatose überhaupt? 

Tagatose gehört – ebenso wie zum Beispiel Fructose oder Glucose – zu den sogenannten Einfachzuckern. Es gibt auch Mehrfachzucker, das sind praktisch mehrere Einfachzucker, die in einer langen Kette aneinander hängen. 

Tagatose gehört zu den Funktionszuckern. Das ist eine Gruppe von Zuckern mit positiven Eigenschaften. 

Was macht Tagatose einzigartig? 

  • Tagatose kann nicht nur als alternatives Süßungsmittel, sondern auch als alternative Energieversorgung für Diabetiker dienen: Unser Körper benötigt nämlich wenig Insulin, um Tagatose zu Energie zu verarbeiten. 

Tagatose schadet im Gegensatz zu Fructose und Glucose unseren Zähnen nicht. 

Was passiert bei einem Mangel oder Überschuss an Tagatose? 

  • Da Tagatose für den menschlichen Körper nicht lebensnotwendig sind, gibt es keine Mangel-Symptome, wenn wir diesen Funktionszucker nicht einnehmen. 
  • Nehmen wir zu viel Tagatose ein, kann sie abführend wirken und zu Darmbeschwerden führen. 

Woher bekomme ich Tagatose? 

In der Natur finden wir Tagatose vor allem in Früchten, beispielsweise in Äpfeln, Ananas und Orangen, sowie in fermentierten Milchprodukten wie Joghurt oder Kefir

Was sind die wichtigsten Funktionen von Tagatose? 

  • Tagatose wird kaum zur direkten Energieversorgung genutzt. Nur etwa 20 Prozent werden von unseren Zellen in Fructose und in weiterer Folge zu Energie verarbeitet. Die restlichen 80 Prozent werden als Nahrung für unsere Darmbakterien verwendet. Diese stellen uns im Gegenzug wichtige Stoffe für andere Prozesse zur Verfügung, beispielsweise das sogenannte Butyrat

    Butyrat ist sehr wichtig für die Gesundheit unseres Darms. Es beugt dort Entzündungen und Allergien vor. Außerdem fördert Butyrat das Wachstum „guter“ Darmbakterien sowie die Bildung neuer Zellkerne und unterstützt die Funktionalität unseres Nervensystems. 

Wofür brauche ich Tagatose besonders? 

  • Tagatose ist von hoher Bedeutung für unsere Verdauung und unsere Darmgesundheit. Bei Problemen mit unserer Darmflora, also der Balance unserer Darmbakterien, kann Tagatose Hilfe leisten. 
  • In diesem Zusammenhang zu beachten: Gerade bei emotionalen Verstimmungen oder Depressionen ist ein gesunder Darm wichtig. Denn hier wird das meiste Serotonin, unser wichtigstes Glückshormon, produziert.  

Beitrag: Patrick Scheipl
Fachliche Beratung: Christian Burghardt, Facharzt für Allgemeinmedizin

Magazin-Cover
Abo

carpe diem direkt nach Hause

Hier bestellen