Mach deine Füße schön und sommerfit

Lockt der Sommer mit warmen Sonnenstrahlen, ist es an der Zeit für Sandalen. Jetzt fehlen nur noch schöne, gepflegte Füße. Mit ein wenig Pflege bekommen wir das hin.

Sommerzeit ist Barfußzeit. Spätestens dürfen wir unseren Füßen ruhig ein wenig mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen als im Winter, wo sie in Socken versteckt waren. Mit der richtigen Pflege haben rissige Fersen, Hornhaut oder Schweißgeruch keine Chance. Außerdem fühlen sich rundum schöne Füße einfach gut an.

Schöne Füße: 4 Tipps für den Sommer

Cremen, aber richtig

Die richtige Fußcreme für den Sommer ist nicht nur leicht und angenehm kühlend, sie spendet zudem Feuchtigkeit. Das sorgt für streichelweiche Füße, ganz ohne lästige Hornhaut. Zudem schützt gute Fußpflege zuverlässig vor all den Einflüssen, denen unsere Füße tagtäglich ausgesetzt sind. Besonders an heißen Tagen bringen Wirkstoffe wie Minze, Eukalyptus, Rosmarin, Zitronen- oder Orangenöl den extra Frischekick. Auch ein Peeling mit Meersalz sorgt im Handumdrehen für schöne Füße.

Kühlende Fußbäder

Mit einem vitalisierenden Fußbad kombiniert man Pflege und Erfrischung wunderbar. Außerdem tut eine solche Auszeit zwischendurch auch der Seele gut. Reichhaltige Wirkstoffen wie Aloe Vera, Sheabutter oder Kokosöl sorgen für gepflegte Treter, während Minzöl oder ein paar Spritzer Franzbranntwein belebend wirken. Die ideale Wassertemperatur für heiße Tage ist übrigens lauwarm – das bringt den Kreislauf in Schwung, ohne ihn zu sehr zu belasten.

Erste Hilfe bei Schweißfüßen

Riecht man sie, bringen uns schöne Füße wenig. Gerade in den Sommermonaten ist das ein großes Problem. Tatsächlich belasten Schweißfüße weit mehr Menschen, als man denkt. Erste-Hilfe-Maßnahmen versprechen aber rasche Linderung: Fußdeo mit Aluminiumchlorid oder Fußpuder, das übermäßigen Schweiß stoppt. Wer lieber auf die Kraft der Natur setzt, gönnt sich ein Fußbad mit Salbeitee.

Schöne Füße brauchen Sonnenschutz

Ob am Strand, am Badesee oder im heimischen Garten: Wer viel barfuß unterwegs ist, sollte auf die Sonne nicht vergessen. Sie setzt der dünnen Haut unserer Füße ziemlich zu. Leider vernachlässigen wir gerade in dieser Region den Sonnenschutz oft sträflich. Daher gilt: Für gesunde und schöne Füße darf Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor nicht fehlen – gerne üppig verteilen. 

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen