In Partnerschaft mit

Wer nicht auf chemische Mittel zurückgreifen möchte, kann sich umwelt- und gesundheitsfreundlicher Hausmittel gegen Gelsen aus der Natur bedienen.

3 einfache Hausmittel gegen Gelsen

  1. Berglavendelöl auf die Haut auftragen oder mit Wasser vermischt aufsprühen. Gelsen mögen den Geruch nicht.
  2. Überhaupt funktioniert natürlicher Gelsenschutz über den Geruchssinn der Plagegeister am besten: Der Duft von Tomate, Pfefferminze, Lavendel und Melisse hält Gelsen fern. Und auch unsere selbstgemachte Citronella-Kerze ist eine gute Idee zur Mückenabwehr.
  3. Dunkle Kleidung vermeiden. Sie zieht Gelsen an. Stattdessen helle Kleidung tragen. Außerdem sollte sie weit geschnitten sein, denn Gelsen können durch eng anliegende Stoffe durchstechen.

Antwort von: MAG. KATHARINA KREBS, Nachhaltigkeitsexpertin