Warum Fenster bei Hitze geschlossen bleiben sollen

Sommer, Sonne, Superhitze – die heißen Luftmassen lässt du aber besser draußen!

18 bis 20 Grad sind die Idealtemperatur im Schlafzimmer: ein ehrgeiziges Ziel bei Tagestemperaturen von 35 Grad und mehr! Wer dieses Ziel annähernd erreichen will, sollte die Fenster bei Tag geschlossen halten und alle Rollos herunterlassen.

Luft ins Dunkel

Gelüftet wird ausschließlich bei Dunkelheit – in den frühen Morgenstunden oder am späteren Abend. „Wenn man untertags die Fenster aufmacht, strömt die heiße Luſtmasse von draußen in die Innenräume. Und die kriegt man nie wieder raus – insbesondere in der Betonumgebung einer Stadt“, sagt Umweltmediziner Hans-Peter Hutter.

Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen

MEHR ZUM SOMMERSCHLAF: Warum du trotz Hitze mit Decke schlafen sollst!