Kinderwitze: Bringen dich diese 40 zum Lachen?

Wann hast du heute das letzte Mal gelacht – vielleicht jetzt gleich? Denn hier kommen Kinderwitze, die auch Erwachsene lustig finden.

Ob Kinder oder Erwachsene, ob über lustige Witze oder komische Situationen: Lachen muss niemand lernen. Schon als Ungeborenes verzieht ein Mensch im Mutterleib sein Gesicht zum Grinsen. Das ist aber noch kein echtes Lächeln, sondern wahrscheinlich ein Muskelreflex. Und auch das sogenannte Engelslächeln in den ersten Tagen nach der Geburt ist noch kein bewusster Akt des Neugeborenen. Dann aber, mit sechs bis acht Wochen, lächeln Babys das erste Mal bewusst. Bis Kinder wirklich Humor entwickeln und herzhaft über Kinderwitze lachen oder sogar lustige Witze erzählen können, dauert es noch ein wenig.

Witzig, witzig: Was Kinder lustig finden

Die Kleinen lernen durch Nachahmung – etwa, wenn Mama und Papa komische Grimassen schneiden oder laut bellend durch die Wohnung laufen. Denn Humor spielt immer mit dem Unerwarteten: Forscher nennen es das Inkongruenzprinzip. Bemerken Kleinkinder oder auch schon Babys, dass Dinge aus ihrem gewohnten Rahmen fallen – wie der Grießbrei, der statt in Babys Mund in dem von Papa landet oder auf dem Boden – bringt sie das zum Lachen.

Witze für Kinder: Je älter sie werden, desto ausgeklügelter dürfen die lustigen Witze sein

Kleine Kinder lachen über Witze, bei denen wir Erwachsenen nur müde den Mund verziehen. Pipikacka-Witze oder Flachwitze lassen sie ebenso Losprusten wie eine tollpatschige Situation. Je älter die Kinder werden, desto ausgeklügelter dürfen die Kinderwitze sein und etwa ab der Pubertät verstehen sie auch Ironie.

Auch ohne Kinderwitze lachen Kinder viel

Mit dem Alter steigt dann der Grad der Inkongruenz, die wir witzig finden: Selbst grenzwertige Witze (die Kinder gar nicht verstehen) bringen uns Erwachsene dann zum Lachen (oder auch nicht); wir nennen es dann Galgenhumor. So viel lachen wie Kinder – rund 400 Mal pro Tag – tun ältere Menschen aber nicht mehr. Leider. Aber vielleicht bringt dich der eine oder andere dieser Kinderwitze jetzt zum Grinsen:

Lach mal wieder! 40 lustige Kinderwitze auch für Erwachsene:

Bild: Pixabay

Warum leben Haie in Salzwasser?
Weil sie in Pfefferwasser niesen müssen.

Ein Punk fragt die Verkäuferin: „Kann ich die Kleidung auch wieder umtauschen, falls sie meinen Eltern gefallen?“.

Was ist Orange und geht den Berg hinauf?
Eine Wanderine.

Fritzchen ist hingefallen. Fragt die Oma bestürzt: „Ist die Nase noch heil?“. Antwortet Fritzchen: „Ja, Omi, die zwei Löcher waren vorher schon drin.“

Warum können Piraten Kreise nicht berechnen?
Weil sie Pi raten.

Wie nennt man einen digitalen Kuchen?
Googlehupf.

Ole und Magdalena fahren Lift. Ein Mann steigt zu und sagt: „Grüß Gott!“
Darauf Magdalena: „Nein, so hoch hinauf wollen wir gar nicht fahren!“

Was ist bunt und rennt aus der Küche?
Fluchtsalat.

Auf welche Straße ist noch niemand gefahren?
Auf der Milchstraße.

Welche Handwerker essen am meisten?
Maurer. Die verputzen ganze Häuser.

Warum schleicht eine Krankenschwester um den Medikamentenschrank herum?
Um die Schlaftabletten nicht zu wecken.

Welcher Kuchen ist gefährlich?
Der Bienenstich.

Was sagt der große Stift zum kleinen Stift?
„Wachs-mal-Stift.“

Was bekommst du, wenn eine Spinne über deinen Monitor läuft?
Eine Website.

Ganz schön lustig: Wie findest du diese Witze für Kinder?

„Was kannst du auf deiner Gitarre spielen?“
„Alles.“
„Okay, dann spiel mal Orgel.“


Wie heißen Bären, die ein Eis in der Hand halten?
Eisbären.
Wie heißen die braunen Bären?
Braunbären.
Und wie die roten Beeren?
Erdbären.
Wie heißt ein Bär, der fliegen kann?
Hubschrau-Bär.

Was ist klebrig und läuft durch die Wüste?
Ein Karamel.

Womit öffnet ein Skelett die Tür?
Mit dem Schlüsselbein.

Fragt Fritzchen die Anglerin: „Und, beißen die Fische?“.
Antwortet diese: „Nein, du kannst sie ruhig streicheln.“

Ich bin heute aus dem Töpferkurs geflogen.
Habe mich wohl im Ton vergriffen.

„Dein Bruder ist ja ganz schön klein,“, sagt Tim zu Maria.
„Kein Wunder“, sagt sie. „Er ist ja auch mein Halbbruder.“

Was sagt die grüne Weintraube zur roten Weintraube?
„Hör auf, die Luft anzuhalten.“

Wie nennt man Lebewesen, die teils auf dem Wasser, teils auf dem Land leben?
Badegäste.

Drei Hasen wetten darum, wer am höchsten über die Mauer springen kann.
Der erste springt 10 Meter hoch.
Der zweite 20 Meter hoch.
Der dritte Hase nimmt Anlauf und knallt mit dem Kopf an die Mauer.
„Ich habe gewonnen“, schreit er. „Ich habe sogar die Sterne gesehen.“

Was ist die Hauptursache trockener Haut?
Handtücher.

Wie nennt man eine Gruppe von Wölfen?
Wolfgang.

Noch mehr Witze für Kinder:

Was sagt die Null zur Acht?
Hübscher Gürtel.

Wie nennt man ein Huhn am Nordpol?
Verschollen.

Welcher Bus hat keinen Fahrer?
Der Glo-Bus.

Warum sind Skelette so schlechte Lügner?
Weil sie so leicht zu durchschauen sind.

Was ist weiß, weich und schläft im Gras?
Ein Schlaf.

Kommt ein Skelett in die Bar und sagt: „Eine große Flasche Cola und einen Wischmopp, bitte.“

Was hassen Fische?
Antischuppenshampoo.

Was ist braun und schwimmt im Wasser?
Ein U-Brot.

„Papa, darf ich noch lesen, bis ich einschlafe?“
„Na gut, aber nicht eine Minute länger!“

In der U-Bahn-Station hängt ein Schild. Auf diesem steht: Auf der Rolltreppe müssen Hunde getragen werden.
Sagt Toni: „Wo bekomme ich jetzt so schnell einen Hund her?“

Katharina erzählt: „Mein kleiner Bruder wird Sonntag getauft.“
Antwortet Clara: „Das ist ja ein depperter Name.“

Fragt die Lehrerin Fritzchen: „Wo ist denn dein Jausenbrot?“.
„Jemand hat es mir gestohlen!“.
„War das mit Absicht?“
„Nein, mit Käse!“

Sagt die eine Wolke zur anderen: „Hast du irgendwo einen Wolkenkrater gesehen? Mein Bauch juckt.“

Ich erzähle dir den kürzesten Witz der Welt:
Er ist schon aus.

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen