In Partnerschaft mit

Wann ist Mode nachhaltig? – Podcast #84 mit Fashion-Designerin Sabinna Rachimova

Die Modedesignerin aus Wien – die es im Forbes-Magazin auf die „30 under 30“-Liste schaffte – arbeitet von London aus an ihren Kollektionen. Im Podcast mit Host Holger Potye gehen die beiden der Frage nach, ob nachhaltiges Kleider-Shoppen überhaupt möglich ist und sie erörtern, wie man heutzutage möglichst umweltbewusst produzieren kann.
Foto Credit: Julia Rotter

Ăśber diese Episode

Welcome back! Wir begrüßen das Jahr 2021 mit einer Powerfrau. Die Wiener Modedesignerin mit russischen Wurzeln lebt seit dem 19. Lebensjahr in ihrer Wahlheimat London, wo sie das Central Saint Martins College of Art and Design absolviert hat und heute ihr Modelabel SABINNA betreibt. In ihren Kreationen verbindet sie Tradition und Innovation. Sabinnas Markenzeichen sind feminine Kleider und Strickteile mit gehäkelten Blüten.

Im Podcast mit carpe diem-Host Holger Potye verrät Sabinna Rachimova, wie man Momente der Schwäche in Momente der Stärke verwandeln kann und warum Niederlagen uns auch immer wieder neue Perspektiven eröffnen (dank der Ablehnung an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien wagte sie den Blick über den Tellerrand und ließ sich auf das Abenteuer London ein).

Für Sabinna sind „Beruf und Berufung“ zwar eine fabelhafte Kombination, aber sie hat auch ihre Schattenseiten. Denn wenn man genau weiß, was man will, geht das auf Kosten der Flexibilität, und man beginnt, andere Möglichkeiten zu übersehen. Die quirlige Modedesignerin, die sich selbst als „oft zu ehrgeizig“ beschreibt, hat ihren Fokus auf nachhaltige Produktion gerichtet und plaudert im Podcast über die Herausforderungen, die Nachhaltigkeit im Fashion-Bereich mit sich bringt.

Podcast-Tipp in eigener Sache: Das Red Bull Media House hat für die Deutsche Zentrale für Tourismus eine kurzweilige Travel-Podcast-Serie namens Simon Schwarz on Tour produziert. Der beliebte Schauspieler Simon Schwarz begibt sich darin auf Entdeckungsreise durch Deutschland, um den Österreichern Deutschland schmackhaft zu machen. An seiner Seite als „Tour-Techniker“: carpe diem Host Holger Potye. Hört doch mal rein. Wir würden uns freuen!

Es wird über Upcycling, Greenwashing, hohe Transparenz bei der Produktion und die Problematik der „Fast Fashion“ diskutiert. Und Sabinna versucht die Frage „Wann ist Kleidung nachhaltig?“ so ausführlich wie nur möglich zu beantworten. Reicht es, auf die Materialien zu schauen? Oder muss ich die Herstellung mit in die Gleichung aufnehmen? Weiters sammeln wir Inspirationen für nachhaltiges Fashion-Shopping, und Sabinna gibt Tipps für angehende Jungdesignerinnen und -designer (vom Businessplan bis zum Sich-selbst-Finden) im Podcast.

Ihre täglichen Rituale sind, einmal pro Tag kurz meditieren und der tägliche Anruf bei ihrer Familie.

Hinweis: Im Abspann bekommt Sabinna den letzten Glückskeks von Podcast-Host Holger überreicht – denn er führt im neuen Jahr ein neues Gimmick ein: Statt Glückskeksen gibt es 2021 als Belohnung Buchtipps von seinen Gästen für alle Hörer, die bis ganz zum Schluss dranbleiben.

Viel SpaĂź bei diesem Podcast! (Foto: JULIA ROTTER)

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts. Wir freuen uns ganz besonders ĂĽber Post, Anregungen und Ideen von euch. Schickt sie uns an: podcast@carpediem.life

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play. 

'