Pikante Tarte gefüllt mit Kastanien, Sellerie und Tofu

Diese Tarte ist ganz besonders, denn wir haben sie mit köstlichen Maroni gefüllt und mit Tofu zubereitet.

Eine Tarte passt zu jedem Anlass und ist auch schnell zubereitet. Man kann sie pikant oder süß füllen. Wir haben uns für eine pikante Füllung auf vegetarische Art entschieden mit edlen Kastanien verfeinert.

Für sechs kleine Quicheformen mit 10 Zentimeter Durchmesser.

Zutaten für den Teig der Tarte

  • 400 g glattes Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 220 g Butter
  • 1 Dotter
  • 70 ml kaltes Wasser

Zutaten für die Tarte-Fülle

  • 1 Stange Lauch
  • 100 g geräucherter Tofu
  • Olivenöl
  • 50 g Sellerie
  • fein gerieben 1 Apfel, klein gewürfelt
  • 150 g Kastanien, gekocht, geschält und gehackt
  • 500 ml Obers
  • 2 Eier
  • 2 Dotter
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig mit der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  3. Tofu klein würfeln und in Öl anbraten. Den Lauch dazugeben, ebenfalls anbraten, dann geriebene Sellerie, Apfelwürfel und Kastanien dazu und bei geringer Hitze gut vermengen.
  4. Obers, Eier und gehackte Petersilie gut vermischen, zur restlichen Fülle gießen und gut abschmecken.
  5. Den Teig rund ausrollen, auf die passende Größe zuschneiden und Tarteförmchen damit auskleiden. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen.
  6. Füllung hineingießen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
  7. Die Tarte leicht überkühlen lassen, damit sich die Füllung gut bindet.

Kennst du schon das Rezept für Vollkorntoastbrot von Backprofi Christina Bauer?

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen