So holst du dir im Winter dein Sommergefühl

Summer feeling: Ja, das wollen wir! Am liebsten das ganze Jahr über. 5 Ideen, wie wir den Sommer mit in den Winter nehmen.

Coole Drinks, heiße Beats, Sonne auf der Haut: Der Sommer erobert unsere Herzen jedes Jahr aufs Neue. Wir würden das Sommergefühl so gerne mitnehmen in die kalte Jahreszeit. Das geht! Zu einem gewissen Grad zumindest. Denn: Die warme Sonne auf der Haut können wir leider nicht in den Winter mitnehmen. Aber diese Dinge, die unser Summer feeling auch im Herbst und Winter entfachen können:

Summer feeling pur: 5 Sommergewohnheiten für den Winter

Erinnere den Sommer über deine Sinne

Besonders schöne Momente aus dem Sommerurlaub bewahren wir uns, indem wir sie mit etwas ganz Bestimmtem verknüpfen: Einem Geruch, einem Bild, einem Lied oder unserem liebsten Sommergericht. Darum: Pack deine Sommerplaylist aus und koche Mahlzeiten aus deinem Sommerurlaub nach. Oder du bastelst eine Fotowand mit all den wundervollen Erinnerungen aus dem letzten Sommer. Summer feeling garantiert!

Schalt einmal ab

Was tun wir bei 30 Grad im Schatten am liebsten? Entspannen. Das geht auch prima im Winter, darum mach öfter das, was dich richtig schön geschmeidig macht: Ob das ein Spaziergang ist, eine Runde laufen, Meditieren, Netflixen oder ein Wellness-Wochenende mit deinem Lieblingsmensch.

Sei Tourist in deiner eigenen Stadt

Im Urlaub gehen wir gerne auf Erkundungstour. Wir schauen uns Museen und Kirchen an, probieren Stand-up-Paddeln aus oder erklimmen den höchsten Berg in der Umgebung. Bewahre dir diese Neugier und finde heraus, was es in deiner Stadt alles zu entdecken gibt. Vielleicht hat ein neuer Escape-Room seine Pforten geöffnet, eine Kletterhalle oder ein Lauftreff für Anfänger?

Geh ins Warme

Trockene Heizluft in der Wohnung ist definitiv nicht dasselbe wie warme Sonnenstrahlen am See. Aber: Auch im Winter gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie wir im Bikini oder in der Badehose so richtig ins Schwitzen kommen – oder uns im Wasser abkühlen können. Sauna, Hamam, Hallenbad oder Therme sorgen auch bei Schnee und Kälte für eine Extraportion Summer feeling.

Für Summer feeling im Winter: Tanke Licht

Rausgehen fällt im Winter viel schwerer als im Sommer. Nicht zuletzt wegen der frühen Dunkelheit und nass-kaltem Wetter. Frische Luft und Vitamin D sind darum bei vielen von uns Mangelware in der kalten Jahreszeit. Gerade im Winter, wo wir kaum Gelegenheit haben, Vitamin D zu tanken, sollten wir aber umso öfter nach draußen. Tageslicht ist außerdem ein wichtiger Energie-Booster, der Wunder wirken kann gegen Winterblues. Also: Schuhe an, Mütze auf und ab in die Winterlandschaft!

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen