Instantsuppe schnell und einfach selbst gemacht

Ein gesundes Mittagessen mit der Suppe zum Aufgießen – so hat die Wurstsemmel keine Chance mehr.

Mit diesem gesunden Rezept für eine Instantsuppe vertreibt man jeden Hunger und lädt die leeren Energiespeicher wieder auf.

Unsere Miso-Suppe ist der Liebling der carpe diem-Redaktion, wenn’s draußen nass und kalt ist. Und praktisch ist sie obendrein, denn ein Wasserkocher findest sich in fast jedem Büro. Einfach Wasser heiß machen, aufgießen, fertig. Für perfekte Glasnudeln sollte das Glas allerdings ein paar Minuten stehen. Diese Zeit brauchen sie, um weich zu werden.

Zutaten für ein 500-ml-Glas

  • 50g rote Paprika
  • 1 Schalotte
  • 50 g Räuchertofu
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Würfel Misopaste
  • eine Prise Salz
  • 100 g Glasnudeln
  • 50 g Tiefkühl-Erbsen
  • 50 g Babyspinat

Zubereitung der Instantsuppe

  1. Paprika in feine Streifen schneiden, die Champignons in feine Scheiben hobeln, die Schalotte fein hacken, Räuchertofu in ½ cm große Würfel schneiden.
  2. Sojasauce, Misopaste und eine Prise Salz in ein gut verschließbares Gefäß geben.
  3. Danach die Suppeneinlage in das Glas schichten: zuerst die Glasnudeln, Glas gut verschließen.
  4. Vor dem Verzehr das Glas mit heißem Wasser auffüllen, gut durchmischen und genießen.

Wenn du dein Immunsystem stärken möchtest, dann probiere unsere Karottensuppe nach Moro.

Magazin-Cover
Abo

carpe diem direkt nach Hause

Hier bestellen