In Partnerschaft mit

Rezept für fermentierte Karotten-Sticks

Wir fermentieren Karotten mit der einfachen Laketechnik.

Gärgefäß: 4/4 l oder 2/2 l
Basistechnik: Laketechnik

ZUTATEN

1 kg Karotten (verschiedene Arten/Farben)

LAKE
1,5 EL unraffiniertes Meersalz
1 EL Feinkristallzucker
1 l Wasser

Rosmarin-Zweige

Fermentierte Karotten
Bild: Melina Kutelas

ZUBEREITUNG

  1. Lake vorbereiten.
  2. Die Karotten schälen und in längliche 1 cm dicke Streifen schneiden. Das Gemüse und den Rosmarin unter den Rand vom Glas klemmen. Die Lake darauf gießen, dass alles gut abgedeckt ist. Falls ein Gärtopf verwendet wird, muss das Gemüse beschwert werden.
  3. Die Karotten-Sticks 7 bis 14 Tage fermentieren lassen.

Behalte das Gefäß im Auge, der Inhalt sollte immer mit Flüssigkeit bedeckt sein. Ist das nicht der Fall, einfach die Sticks wieder fest hineindrücken und besser beschweren.

Tipp: Einfach mit Aufstrich snacken oder etwa als Gemüseeinlage in Makis geben.

Mehr Rezepte mit Fermentieren

'