13 lokale Onlineshops fĂŒr alles rund ums Kind

Kuratorin Katharina Lhotsky weiß, was Kinder wollen. Und wo Eltern bestellen sollen, die fair und nachhaltig einkaufen möchten.
18911 kiana bosman unsplash
Bild: Kiana Bosman/Unsplash

Endlich sind die Kleinsten dran! Nach unseren VorgĂ€nger-Listen des guten Konsums (gesundes Essen, Obst & GemĂŒse, Health & Beauty, Blumen & Garten, Fashion, Accessoires, Taschen und MarktplĂ€tze) mit Webshop und Zustellservice folgt nun die Liste fĂŒr alle, die ihre Kinder gerne umsorgen – aber dabei nicht auf bewussten Konsum mit Fokus auf lokale Produktion vergessen. Denn nicht jedes Spielzeug muss man beim Konzern-Giganten bestellen und nicht jeder Strampler muss vom Fließband kommen.

Eine kindgerechte Auswahl von Kuratorin Katharina Lhotsky

Die Kuratorin unserer aktuellen #supportyourlocals-Liste erreichen wir bei unserer Anfrage gerade im Wald: Katharina Lhotsky ist Inhaberin der Kinder- & Familienmarketingagentur „Lhogo“, Mutter von drei erwachsenen Töchtern und Betreiberin der Facebook-Seite „Kunterbuntes Kinderzimmer“, auf der sie tĂ€glich ein neues Unterhaltungsprogramm fĂŒr Kids und deren QuarantĂ€ne-gebeutelte Eltern bietet.

„Die Ideen gehen mir nicht aus. Ganz im Gegenteil, es kommen stĂ€ndig neue Anreize dazu. Denn wĂ€hrend der Schwerpunkt beim Corona-Shutdown speziell auf AktivitĂ€ten in den eigenen vier WĂ€nden lag und ich bei den Spiel- und Bastelanleitungen darauf geachtet habe, dass Familien die benötigten Utensilien im besten Fall daheim haben, verlagert sich das Programm jetzt nach draußen. Und da vor allem in den Wald und auf die Wiese.“

18911 katharina lhostky kuratorin
Bild: Katharina Lhostky

Auch deshalb hat sich unsere Kuratorin dazu entschlossen, die Ausbildung zur WaldpĂ€dagogin zu machen: „Dazu pilgere ich zur Forstlichen AusbildungsstĂ€tte Traunkirchen in Oberösterreich, um zu lernen, wie große und kleine Menschen ganzheitlich, also mit Hand, Herz und Hirn, am Beispiel Wald zu einem verantwortungsbewussten und vernetzten Handeln angeleitet werden können.“

Kinder sind die Opinionleader im Familienrat. Nur wenn wir wirklich bei den ganz Kleinen anfangen, können wir auch ein ganzheitliches Umdenken bewirken.

Katharina Lhotsky

Die Auswahl österreichischer Anbieter fĂŒr Produkte rund ums Kind war fĂŒr sie daher „ein weiterer Schritt in die einzig richtige Richtung. Mehr denn je liegt das Augenmerk auf nachhaltigen, zertifizierten Naturmaterialien. Eine schadstofffreie, hochwertige Produktion und schöne, aber auch funktionale Handarbeit. Nur wenn wir bei den ganz Kleinen anfangen, können wir auch ein ganzheitliches Umdenken bewirken.”

1. Me in Wien

Kindermode ohne BlĂŒmchen und Bienchen, dafĂŒr mit klaren Schnitten, gedeckten Farben und einem puristischen Oversize-Look, der mitwĂ€chst und viel Bewegungsraum lĂ€sst. Die Fabrics der letzten Kollektion waren allesamt handgefĂ€rbt, auch fĂŒr die Siebdrucke verwenden Maria Beyrl und Esther Peisch nur Farben auf Wasserbasis. Handmade, leger und: extra-cool. So cool, dass sich auch Erwachsene die Teile in ihrer GrĂ¶ĂŸe schneidern lassen.

Me in Wien auf Instagram und im Onlineshop

2. Soova

Nachhaltig, fair, bio, praktisch, bunt und bequem – fĂŒr Kinder jeden Alters und auch fĂŒr ihre Eltern. Aus der Liebe zur Familie, zur Natur und der Leidenschaft fĂŒr Mode grĂŒndete die 4-fache Mutter Martina Schneider 2012 ihr fröhliches GeschĂ€ft in der Wiener Lindengasse, aber auch der Online-Shop kann sich sehen lassen. Die Stoffe werden fair und mit viel Liebe zum Detail verarbeitet, das spĂŒrt man beim ersten Griff.

Sooava auf Instagram und im Onlineshop

3. Small.But

18911 kleinkind junge badewanne spielzeug nathan dumlao oaJni1OhWTI unsplash
Bild: Nathan Dulao/ Unsplash

Um auf die Langlebigkeit von Spielzeug aufmerksam zu machen und den Fokus vom Wegwerf-Produkt hin zum bewussten Konsum zu lenken, haut sich Inhaberin Martina Mossig schwer ins Zeug. „Gut produziertes, kreatives und wenn möglich fair gehandeltes Spielzeug fernab der Massenproduktion wird immer einen Platz im Herzen der Kinder finden“, meint sie. „Ich möchte auch den ‚kleinen‘ Toydesignern eine Plattform bieten, deren Produkte etwas hochpreisiger erscheinen. Aber sie erfreuen uns dafĂŒr ĂŒber viele Jahre.“

Small.But auf Instagram und im Onlineshop

4. Badala Sticker

Inhaberin Barbara Höller hat hier ein Produkt entworfen, das die KreativitĂ€t der Kinder anregt und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit und No Waste beisteuert: Man nehme eine ausgediente Versandschachtel oder Verpackung, beklebe diese mit den bunten Stickersets und schon entsteht eine neue Spielwelt. Ihre Mission? „Wir möchten den Umweltgedanken der nĂ€chsten Generation fördern, den Erwachsenen eine Entspannung bieten und Kinder glĂŒcklich machen.“

Badala Sticker auf Instagram und im Onlineshop

5. Meins und Deins

Die ehemalige Modejournalistin Margit Kratky ist zu Recht stolz auf ihr Label, das auf die Herstellung nachhaltiger Kinder-Mode spezialisiert ist. Die strapazierfĂ€higen Teile in neutralen Uni-Farben lassen sich immer wieder neu miteinander kombinieren. Und durch die gute Verarbeitung der langlebigen Bio-Materialien können die KleidungsstĂŒcke innerhalb der Familie oder im Freundeskreis weitergereicht werden. Und bereiten so lange eine Freude. Auch der Umwelt.

Meins und Deins auf Instagram und im Onlineshop

6. Siöberg

Personalisierte Baby-Decken und Schals aus 100 Prozent Merino-Wolle – das ist doch mal eine herzerwĂ€rmende Idee. Aber auch Mutter Erde freut sich ĂŒber den Shop von Barbara Siöberg. Die meint: „Da Nachhaltigkeit in unserem Leben eine immer grĂ¶ĂŸere Rolle spielen sollte, war es mir wichtig, keine synthetischen Schals in Asien produzieren zu lassen. Sondern hochwertige und zeitlose Produkte mit einer ganz persönlichen Note. Und zwar in der eigenen Heimat Österreich.“

Siöberg auf Instagram und im Onlineshop

7. Kinder Dinge

Mehr ein Marktplatz als ein simpler Online-Shop: Hier findet man ein großes, ausgewogenes und auch hochwertiges Sortiment an Tragen, TragetĂŒchern, Bekleidung, Spielsachen und Zubehör fĂŒr Baby und Mutter. Wer lieber mit Stoffwindeln fĂŒr trockene Kinder-Popos sorgt, ist hier genau richtig. Jenseits der Online-Welt veranstaltet Inhaberin Nicole Dupont in ihrer Heimat Pressbaum oder in Wien auch tolle Baby-Trageworkshops.

Kinder Dinge auf Instagram und im Onlineshop

8. Die wunderbare Spielkiste

18911 spielzeugregal liam mcgarry XmmzhUPCDDA unsplash
Bild: Liam McGarry/ Unsplash

Diese Frau kennt alle Hersteller ihres Angebotes persönlich. Und bei der Auswahl legt Inhaberin Francisca Fischerlehner besonderen Wert auf nachhaltige Bio-Produktion. Hier finden Groß und Klein hochwertige Holz-Toys, Spielsachen aus recycelten KautschukbĂ€umen genauso wie handgefertigte Puppen einer Meisterin aus Wien-WĂ€hring. Ihr Credo? „Wir glauben, gutes Spielzeug muss nicht um die halbe Welt reisen, bevor unsere Kinder damit spielen können. Das Beste ist so nah.“

Die wunderbare Spielkiste auf Facebook und im Onlineshop

9. PĂŒnktchen Wien

18911 bub maedchen von hinten blumenwiese annie spratt GIK1tsETnXI unsplash
Bild: Annie Spratt/ Unsplash

Bio, fair, schlicht – fĂŒr alle Pippi Langstrumpfs und Michels aus Lönneberga: Die bequemen Teile entfĂŒhren uns optisch in einen Sommerurlaub nach Schweden und drĂŒcken gleichzeitig tiefe Naturverbundenheit aus. Alle Stoffe sind aus Organic Baumwolle, Öko TeX Standard 100 oder GOTS zertifiziert. Und man nĂ€ht in Zusammenarbeit mit der Volkshilfe Wien: Faires Arbeiten, fachliche Kompetenz und Liebe fĂŒrs Detail werden hier großgeschrieben.

PĂŒnktchen Wien auf Instagram und im Onlineshop

10. Zwetschkenkind

18911 kleinkind spielzeug kelli mcclintock Vuum1s92M7M unsplash
Bild: Kelli McClintock/ Unsplash

Auch die Kleinsten der Kleinen wollen fesch aus der WĂ€sche schauen. Die entzĂŒckenden, handgemachte Babyaccessoires mit Stil und Funktion werden mit viel Liebe von Hand genĂ€ht. FĂŒr die Herstellung verwendet Zwetschkenmuttter Vera Jandrisits ausschließlich Materialien aus natĂŒrlichen Rohstoffen wie Biobaumwolle und Bioleinen. Auch Upcycling ist ihr ganz wichtig. Ihre Artikel sind derzeit nur via Social Media erhĂ€ltlich.

Zwetschkenkind auf Facebook und Instagram

11. Burzel und KĂ€fer

Deisgnt und per Hand gemacht in der schönen Steiermark: ob Haube oder Stirnband, Hose oder Rock, ein kleiner Rucksack fĂŒr viele Abenteuer oder eine kuschelige Picknickdecke. Das Angebot ist reichhaltig und hat den Anspruch, nur hochwertige Materialien und Bio-Stoffe zu verwenden. Inhaberin Kathrin Reisinger: „Mir war es schon immer wichtig, dass Kinderhaut nicht mit problematischen Materialien in BerĂŒhrung kommt. Irgendwann habe ich mir gedacht: Mach es doch einfach selbst. Und das macht mir heute riesig Spaß.“

Burzel und KĂ€fer auf Instagram und im Onlineshop

12. Emma und Paul

Österreichischer Onlineshop mit nachhaltiger und stylischer Kindermode bis GrĂ¶ĂŸe 146 und einer der besten im Business. Die Kleidung ist aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle gefertigt, auch nachhaltige Outdoor- und Badekleidung bietet das Sortiment. Dazu gibt es praktische Accessoires wie Trinkflaschen oder Radtaschen. Auch HĂŒbsches wie Ketten, Haarschmuck und TĂŒcher sowie schadstofffreie Kuscheltiere und Spielwaren fehlen im Sortiment nicht.

Emma und Paul auf Instagram und im Onlineshop

13. Zwergerlgwand von Hand

Hello, Dolly! Nicht nur die Kinder, auch ihre Puppen haben Sinn fĂŒr Mode. Alles, was die Puppenmami oder der Puppenpapi braucht, findet man bei der Wachauer Schneiderin Maria Weiss: Strampler, MĂŒtze, Windelhose, Schlafsack, LĂ€tzchen, SchneeanzĂŒge, Decken und vieles mehr. Sie stellt auch Bequemes fĂŒr Neugeborene und FrĂŒhchen her.

Zwergerlgwand auf Instagram und im Onlineshop

LESESTOFF FREI HAUS
Ihr seid Zusteller oder bietet mit eurem Shop die Möglichkeit zum Online-Shopping mit Versand an? Dann meldet euch bei uns und liefert euren Kunden auch das carpe diem-Magazin frei Haus. Informationen dazu unter redaktion@carpediem.life.

'