Was die Fußreflexzonenmassage à la Grinberg alles kann

Unsere Füße spiegeln unseren körperlichen Zustand wider. Von der Grinberg-Methode und ein erstaunlich simpler DIY-Tipp.
Familie streckt ihre nackten Füße in die Kamera
Bild: gettyimages

Darf man deine Füße anfassen oder bist du kitzlig? Wenn nicht, solltest du den „Pedalen“ im Bedarfsfall ruhig mal eine extra Wohltat zukommen lassen. Die Fußreflexzonenmassage basiert auf der Annahme, dass sich der gesamte Körper in den Füßen widerspiegelt und somit eine Massage genau dort Bereiche im Körper erreicht und beeinflusst. Es gibt ebenso auch die Handreflexzonen, die sehr ähnlich wie die Zonen auf den Füßen aufgebaut sind, und in der TCM gibt es sogar die Ohr-Akupunktur.


Aber bleiben wir an der Basis

Consuelo Kitenge massiert und inspiriert seit über 20 Jahren mit ihren Händen und ihrem Wissen die Menschen – und ihr Fundament.

Erstaunliche Beobachtungen konnte sie dabei schon viele machen: „Einmal habe ich eine Frau massiert, die an einem Tubenkatarrh litt. Ihre eustachische Röhre war zugeschwollen und verschlossen, das Hören dadurch stark beeinträchtigt. Sie hatte medikamentös schon viel versucht, aber nichts half. Nach nur einer Fußreflexzonen-Massage, die ich ihr gab, öffnete sich das Ohr, die Symptome verschwanden. Sie war sehr erstaunt“, erzählt die Frau mit dem ungewöhnlichen Namen. „Sehr wirkungsvoll ist die Massage auch im Zusammenhang einer Geburtsvorbereitung für Frauen.


Abgesehen davon: Viele Erkrankungen und Schmerzen werden durch Stress und Spannungen verursacht und durch das Lösen tritt eine Besserung ein.

Viele Erkrankungen und Schmerzen werden durch Stress und Spannungen verursacht und durch das Lösen tritt eine Besserung ein.

Do it yourself: Fußmassage zuhause

Golfball auf einer Wiese
Bild: Ludwig S/Unsplash


Und zuhause? Kannst du auch die Basis stärken. „Natürlich kann man sich auch selbst massieren. Das tut sogar sehr gut. Es gibt auch die Möglichkeit, einen Tennis- oder Golfball auf den Boden zu legen und sich damit zu massieren, indem man den Fuß darauf stellt und den Ball hin und her rollt oder auch an bestimmten Stellen drauf bleibt und so bestimmte Druckpunkte massiert.

Das ist besonders angenehm und hat eine entspannende Wirkung. Aber auch barfuß auf dem Waldboden oder am Strand im Sand spazieren zu gehen, ist eine wohltuende Massage. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Im Sommer besonders wohltuend: Unsere DIY-Fußcreme für kühle Füße zum Massieren nehmen.

Fußanalyse gefällig?


Du willst es genauer wissen? In der Grinberg-Methode widmet man sich den Füßen mit besonderer Aufmerksamkeit.

Die Fußanalyse funktioniert bei allen Menschen, die gehen.

„Die Fußanalyse funktioniert bei allen Menschen, die gehen. Es ist recht leicht zu verstehen, warum die Füße so viel über jemanden verraten, wenn man sich vorstellt, wie unterschiedlich die Füße verwendet werden bei jemandem, der immer schnell und gestresst geht und dabei hart auftritt, im Vergleich zu jemandem, der eher eingesunken langsam daherschlurft. Eine Fußanalyse dient deshalb als wichtige Informationsquelle für die Arbeit am ganzen Körper“, meint Grinberg-Expertin Veronika Fiegl

Eine Fußanalyse dient deshalb als wichtige Informationsquelle für die Arbeit am ganzen Körper.

Warum?

Frau balanciert mit nachkten Füßen auf einem Baumstamm
Bild: Michal Parzuchowski/Unsplash

Durch unsere ganz persönliche Art des Gehens und der Körperhaltung setzen wir unsere Füße immer wieder der gleichen „Behandlung“ aus und hinterlassen dadurch sichtbare und fühlbare Zeichen, die dann von einer Praktikerin oder einem Praktiker gelesen werden können.

Wo ist viel Hornhaut, welche Bereiche sind schwach, welche sind zu heiß oder zu kalt, wo gibt es tiefe Kerben oder viele Falten etc.

Genauso sollen bestimmte Bereiche in den Füßen mit bestimmen Lebensbereichen und Fähigkeiten korrespondieren: Wie denke ich, wie gehe ich mit meinen Gefühlen um, was sind typische Handlungsweisen, wie stehe ich im Leben in Bezug auf „erdige“ Themen wie z. B. Beruf und Umgang mit Geld?

Fiegl dazu: „Wie immer geht es bei Grinberg darum, die eigene Körperaufmerksamkeit zu stimulieren und dadurch die Selbstheilungskräfte zu unterstützen. Die Füße bieten einen wunderbaren direkten Zugang für die Arbeit.“

Und falls das alles doch nichts nutzt, ist es zumindest sehr, sehr angenehm, an den Füßen gekonnt berührt zu werden …

'