Kriege ich von Spinat Superkräfte?

Die Ernährungswissenschaftlerin Karin Pauer weiß eine Antwort darauf.
von red
Spinat
Foto: Amanda Frank Kyunbo/ unsplash

Ja. Berliner Forschern ist es kürzlich gelungen, den Popeye­-Effekt von Spinat tatsächlich nach­zuweisen. Sie haben ei­ne Studie durchgeführt, bei der den Teilneh­menden infolge der Einnahme von Spinat­ größere Muskeln wuchsen. Der Grund dafür ist, dass im Spinat das Hormon Ecdysteron enthalten ist, mit dem sich Pflan­zen dagegen wehren möchten, gefressen zu werden.

Bei uns Men­schen funktioniert der Trick gar nicht: Wir werden von diesem Abwehrstoff nämlich nicht krank, sondern bärenstark. Allerdings müssten wir – je nach Spinatsorte – ein Vier­tel- bis vier Kilo pro Tag essen, und zwar gleich zehn Wochen lang, da­mit unser Arm ein biss­chen mehr aussieht wie der von Popeye.

Antwort von: MAG. KARIN PAUER, Ernährungswissenschaftlerin & UNIQA Vital-Coach

'