Warum Wandern gut für unsere Seele ist

Schritt für Schritt kommen wir zur Ruhe, lassen das Gedankenkarussell hinter uns und halten inne – Wandern ist ein wahres Wundermittel. Wir verraten, welche positiven Auswirkungen der Wandersport auf unsere Gesundheit hat und an welchem Ort sich Wellness und Wandergenuss vereinen lassen.

1. Für mehr Selbstbewusstsein 

Du hast es geschafft eine lange Tour zu begehen oder hast einen Gipfel bestiegen? Hat man erst sein Ziel erreicht, sorgt das dafür, dass wir uns auch anderen Herausforderungen unseres Lebens gewachsen fühlen. Das einzigartige Gefühl, seine eigenen Grenzen überwunden zu haben, löst in jedem von uns Glücksmomente aus. Das führt nicht nur zu guter Laune, sondern auch zu einem Selbstvertrauens-Boost.  

2. Für mehr Lebensfreude

Durch die Bewegung an der frischen Luft werden in unserem Organismus verstärkt Glückshormone (Serotonin und Dopamin) ausgeschüttet und unser Körper mit viel mehr Sauerstoff versorgt als im Alltag. Das führt dazu, dass wir nicht nur eine erhöhte Konzentration aufweisen, sondern auch mehr Energie haben. Neben der frischen Luft haben auch die Sonnenstrahlen positive Auswirkungen auf unsere Laune. Treffen die Strahlen der Sonne auf unsere Haut, produziert der Körper zusätzliche Endorphine und löst Glücksgefühle in unserem Innersten aus. 

3. Für mehr Wohlbefinden

Das gemächliche Rauschen des Windes in den Bäumen, das Plätschern eines ruhig dahin-fließenden Baches oder das Zwitschern der Vögel – all diese friedlichen Geräusche bringen ein Gefühl der Naturverbundenheit mit sich, das sich auf anderem Wege kaum erreichen lässt. Da man das Tempo bei einer Wanderung selbst bestimmt, kann jederzeit angehalten werden, um die Eindrücke der Natur aufzunehmen. Nach und nach verliert die Seele an Ballast und das innere Gleichgewicht wird wieder hergestellt. So lassen sich schon bei einer kurzen Wanderung Emotionen erleben, die man längst vergessen hatte und die das Leben bereichern.  

Spa Hotel Bründl, Mühlviertler Hochland, Bad Leonfelden, Wandern, Entspannen
Nach dem Waldbaden, Spazieren oder Wandern ist es umso schöner, die Beine hochzulegen. Bild: Robert Maybach / Oberösterreich Tourismus

Bewegungswellness für die Seele

Umgeben von Ruhe und der frühlingshaften Landschaft des oberösterreichischen Mühlviertler Hochlandes in Bad Leonfelden befindet sich das 4* Spa Hotel Bründl. Eine Region, die den Kopf frei macht – erfrischend echt und naturbelassen. Kurzurlauber, Wellness- und Gesundheitsgäste schätzen die moderne Architektur, den attraktiven Wellness- und Gesundheitsbereich sowie die kulinarischen Köstlichkeiten des Wohlfühl-Hotels. Erwandert werden können hier 150 Kilometer vielfältige Routen und zahlreiche Erlebnis- und Themenwege. 

TIPP: Eine Wanderung durch den Erlebnisweg Moorwald in Bad Leonfelden vermittelt Groß und Klein interessante Einblicke in das Geheimnis Moorwald. Ein lehrreiches Vergnügen besonders für Kinder und Naturliebhaber, die spielerisch und erlebnisreich die Lebensräume Wald und Moor näher erforschen möchten.

Auftanken, entspannen, genießen

Nach dem Waldbaden, Spazieren oder Wandern ist es umso schöner, die Beine im Wellnessbereich hochzulegen oder kulinarische Köstlichkeiten aus der Region zu genießen. Dafür hat das Spa Hotel Bründl das ideale Paket für Aktivurlauber und Wellnessliebhaber zusammengeschnürt: 

  • 2 Übernachtungen im Wohlfühlzimmer mit Balkon
  • Genuss-Halbpension mit Begrüßungsdrink, 2x Frühstück, 
    2x Nachmittagsjause sowie 2x Abendessen für Genießer
  • 1x Mühlviertler Brettljause & Getränk in Jausenstation entlang der Wegstrecke
  • Wanderkarte der Region
  • Großzügiger, neuer Wellnessbereich
  • Leihweise Wander- oder Nordic-Walking Stöcke
  • Mühlviertler Leinensackerl mit regionaler Köstlichkeit
Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen