Von Natur aus entschleunigt

„Müühviadl“. Richtig aussprechen kann das nur einer, der aus der Gegend stammt. Das klingt dann aber so extra-gemütlich, wie es nur im oberösterreichischen Mühlviertel zugeht.

Im Mühlviertel könnte man meinen, die Landschaft bestimme das Wesen der Menschen, die in ihr zu Hause sind. Sanfte, saftig-grüne Hügel, kraftspendende Wälder und beeindruckende Weiten – die Natur ist hier so bodenständig, wie die Menschen authentisch und herzlich sind.

Mühlviertel und Wald
Bild: TVB Mühlviertler Hochland

Auftanken, genießen, loslassen

Herrlich frische Luft zum Krafttanken und Entspannen, erholsame Wälder mit mächtigen Granit-Kraftplätzen und viele Möglichkeiten zum Radeln und Wandern machen den Urlaub im Mühlviertel zur Entschleunigungs-Kur. Wo die Uhren langsamer ticken, bleibt mehr Zeit für Genuss in allen Facetten. In der Idylle des nördlichen Mühlviertels haben sich die familiär geführten TOP.HOTELS Aviva, Bergergut und Guglwald mit individuellen und einzigartigen Konzepten zu den spannendsten Hotels des Landes etabliert. „Entschleunigung in der KraftArena Natur“ ist das sommerfrische Motto in den Hotels Falkensteiner, Spa Hotel Bründl und Vortuna Gesundheitsresort in Bad Leonfelden. Eines verbindet sie alle: die typische Mühlviertler Gastlichkeit. 

Wanderer im Moorwald
Bild: Moorwald-Vortuna

Sportlich und genussvoll zugleich

Grenzenlos idyllisch ist das Genussradeln am Grünen Band Europas, einer der naturbelassensten Gegenden Österreichs. Das über 1.500 Kilometer lange Mountainbike- und Radwegenetz rund um den Sternstein und entlang der idyllischen Waldwege Österreichs und Südböhmens ist für (E-)Biker ein wahres Paradies mit herrlich frischer Luft und unvergleichbarem Panorama. Und auch Wanderer finden hier eine perfekte Kombination aus sportlicher Herausforderung und gemütlichem Naturgenuss.

Bewusst erleben

Shinrin-Yoku (heilsames Waldbaden), geführte Wanderungen mit dem Jäger, eine geführte Bike-Tour mit dem Gastgeber oder einfach ein Spaziergang mit einer Kräuterpädagogin: So können Urlauber diese wunderbare Gegend bewusst erfahren und dabei die eigenen Akkus aufladen. Die weitläufigen Wald-Wiesen-Rad- & Wanderwege sind sternförmig rund um die Gastgeber angelegt, sodass mit jedem Tag eine neue Tour mit neuen Perspektiven erkundet werden kann – ganz ohne ständiges Ein- und Auschecken. Einfach genießen, sich fallenlassen und sich selber spüren. 

Weitere Informationen findest du hier: