Becherkuchen aus Äpfeln und Gemüseresten

Ein süßer Kuchen, der im Gemüsefach aufräumt und auch gleich für nachhaltiges Kochen sorgt? Das klingt doch gut, oder?

Ruckzuck ist dieser schnelle Becherkuchen zubereitet. Das Beste daran: Man kann Äpfel und Gemüsereste im Rezept hervorragend verwerten. So geht „zero waste“ in der Küchenabteilung.

Zutaten: Schneller Becherkuchen

  • 1 Becher Zucchini, Apfel und/oder Karotte, gerieben
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher glattes Mehl
  • 1 Becher Staubzucker
  • 1/2 Becher Schokostücke
  • 1/2 Becher Kokosraspeln
  • 1/2 Becher Öl
  • 1/2 Becher Haselnüsse, gerieben
  • 3 Eier
  • 1 Packung Backpulver
  • Salz, Zimt, Vanillezucker

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zusammenmischen und gut verrühren.
  2. In eine ausgefettete, mit Mehl bestaubte Kastenform geben und 60 Minuten bei 160 Grad backen.

Kennst du auch schon unsere Hafer-Schokocreme mit frischen Beeren?

Magazin-Cover
Abo

carpe diem direkt nach Hause

Hier bestellen