Richte deinen Fokus auf Dinge, die dich glücklich machen

Kannst du von dir behaupten, glücklich zu sein – in diesem Moment oder generell? Wir haben fünf Anregungen, die dich dazu einladen, wieder einmal deiner inneren Stimme zu lauschen.

1. Pflege das, was wirklich wichtig ist

Soziale Kontakte, genau genommen die engsten sozialen Kontakte, sind das Wichtigste in unserem Leben. Das wurde auch wissenschaftlich bewiesen. Nichts ist also essenzieller als eine glückliche Partnerschaft, die Liebe zu unseren Kindern und eine gute Beziehung mit Familie und Freunden. Kein Termin, kein Problem und kein Social-Media-Account kann da mithalten. 

2. Trau dich, wieder ein Kind zu sein

Wenn es dir schwerfällt, die Frage nach dem Glück zu beantworten, dann frage dich zuerst, was dich als Kind glücklich gemacht hat. Egal ob im Regen tanzen, auf dem Bett rumhüpfen oder so viele Süßigkeiten essen wie man willl – alles ist erlaubt. Du könntest dir in der Wohnung eine Burg aus Decken und Pölstern bauen, dich hineinsetzen und fragen, was aus deinen Träumen und Wünschen von damals geworden ist. Vielleicht kannst du dir ja heute einen davon erfüllen. 

3. Trag was bei zum Rundum-Wohlgefühl

Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, so hat das eine direkte Auswirkung auf unser Glücksgefühl. Sei dir bewusst, dass dein Körper so einzigartig ist wie du und dass du dich mit keinem anderen vergleichen musst. Es gibt vieles, was wir für das Rundum-Wohlgefühl tun können. Und das kann man ganz einfach in den Alltag einbauen. Beispielsweise ein langer Spaziergang im Wald und danach eine heiße Tasse Tee

Tee trinken, Freude Schenken, Wohlfühlmomente
Komme mit einer Tasse Tee innerlich zur Ruhe. Bild: Massimo Rinaldi/ Unsplash

4. Bring Ordnung in dein Leben

Bist du dir erst bewusst, was wirklich wichtig ist in deinem Leben, so fällt dir das Thema Ordnung auch nicht mehr schwer. Man kann sich von weniger wichtigen Dingen leichter trennen und Platz für das Wesentliche schaffen. Und wie schafft man es, Ordnung aufrecht zu erhalten? Am besten mit kleinen, täglichen Ritualen, wie dem Bettmachen oder einer fixen 10-Minuten-Einheit des Aufräumens.

5. Gehe mit offenen Augen durch die Welt

Es braucht keinen Lottosechser, um glücklich zu sein. Gehe aufmerksam durch die Welt: Entdecke an allen Ecken und Enden etwas, das ein Lächeln wert ist. Um dich daran zu erinnern, kannst du von diesen Eindrücken Fotos machen und in einem Album sammeln. Bei Bedarf holst du es einfach wieder raus und lässt die Erinnerungen dich erfüllen. So kann es dir oder anderen Menschen als Motivationsschub dienen.

Entdecke weitere Wohlfühlmomente

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen