Immer den Blick auf das Positive lenken – Podcast #93 mit Museumsdirektorin Danielle Spera

Was können wir aus der jüdischen Kultur für ein gutes Leben lernen? Und wie vereint man als berufstätige Mutter Kinder und Job? Die Antworten darauf gibt Danielle Spera in diesem Podcast.

Ãœber diese Episode

Die ehemalige ORF-Journalistin ist von den Medien ins Museum gewechselt. Heute leitet sie das Jüdische Museum in Wien und möchte Besuchern aus aller Welt die Werte der jüdischen Kultur näherbringen. Denn die sind in der österreichischen Hauptstadt besonders stark verwurzelt.

Im Podcast mit carpe diem-Host Daniela Zeller plaudert Danielle Spera ausführlich über wichtige Grundsätze der jüdischen Kultur und des jüdischen Glaubens, die uns allen dabei helfen können, unser Leben ein bisschen besser und schöner zu gestalten.

Etwa, sich immer wieder neu zu erfinden und das Beste aus seinem Leben zu machen. Ein anderer Aspekt ist der Fokus auf Gerechtigkeit und so viel wie möglich mit anderen zu teilen. Füreinander einstehen, füreinander sorgen und stets den Blick auf das Positive lenken â€“ auch wenn es fraglos viel Negatives in unserer Welt gibt. Diese und viele weitere Inspirationen aus der jüdischen Kultur finden sich in dieser Podcast-Episode.

Außerdem spricht Danielle mit Daniela über Kindererziehung. Eigentlich war Familie für die ehemalige ORF-Anchorwoman kein Thema. Der Fokus war klar auf Karriere eingestellt. Dann kam aber noch überraschend Nachwuchs. Und seither gilt für die ehemalige Journalistin: „Kinder sind wunderbar, aber sie gehören uns nicht. Sie gehören sich selbst, und daher war es für uns auch wichtig, dass wir unsere Kinder in die Welt ziehen lassen und dass sie sich auch diese Welt erobern.“ In diesem Sinne geben wir allen kleinen und großen Erdenbürgern mit auf den Weg: Los! Hopp! Raus in die Welt (sobald dies wieder möglich ist) und diese entdecken!

Danielles tägliches Ritual ist abends noch ein bisschen Lesen und morgen ein kurzes Workout. Ihr Lieblingszitat lautet:

Die ganze Welt ist eine sehr schmale Brücke, und Hauptsache ist, keine Angst zu haben.

Rabbi Nahman von Bratzlav

Viel Spaß bei diesem Podcast!

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts. Wir freuen uns ganz besonders über Post, Anregungen und Ideen von euch. Schickt sie uns an: podcast@carpediem.life

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play.