Was braucht ein gesundes Gemüsebeet? – Podcast mit Garten-Profis Fionna Kiss & Andreas Steinert

In diesem Podcast dreht sich alles ums Gemüsebeet. Wir lernen, wie wir eine gesunde Balance im Garten herstellen können und welche biologischen Helferlein bei „Schädlingsbefall“ wirksam sind.

Über diese Episode – #156

Willkommen im Mikrokosmos Gemüsebeet und seinen Bewohner:innen. Host Holger Potye hat die Gartenexpert:innen und Buchautor:innen Fiona Kiss und Andreas Steinert besucht, um so viel wie möglich über Pflanzenschutz und Beetpflege zu lernen. Er entlockt ihnen in dieser Episode quasi ihre Beet-Geheimnisse.

Gleich zu Beginn erklären die beiden ihre Definition von Pflanzenschutz: „Es geht nicht darum sogenannte Schädlinge oder Krankheiten auszulöschen, indem man alles niederspritzt. Für uns ist Pflanzenschutz ein Arbeiten mit der Natur.“

Fiona und Andreas folgen bei ihrem Einmaleins der Gemüsebeetpflege einem ganzheitlichen Ansatz. Biodiversität ist das Um und Auf – und Vielfalt essenziell für das Leben auf unserem Planeten. Darum haben die beiden auch ihre Probleme mit dem Begriff „Schädlinge“, denn alle Tiere im Garten haben ihren Nutzen.

In ihrem Buch „Wer knabbert da an meinem Gemüse?“ beschäftigen sie sich mit der richtigen Balance im Gemüse- und Kräutergarten („Jedes Tier ist wichtig. Wenn sich eines zu stark breit macht im Garten, dann ist das System außer Kontrolle geraten.“).

Im Podcast gehen sie ins Detail. Zuerst einmal gilt es herauszufinden, wer oder was aktuell in meinem Gemüsebeet abhängt. Welche tierischen Bewohner habe ich als Untermieter. Dazu braucht man eigentlich nur eine Lupe und schon kann der Zoobesuch-Spaß im heimischen Garten losgehen.

Wir lernen, wozu Wanzen gut sind, warum der Niembaum sich als Pflanzenschutzmittel bestens eignet und welche natürlichen Feinde Nacktschnecken haben (damit sind nicht die Indischen Laufenten gemeint, die ihrerseits ja wieder einen Pool brauchen, um artgerecht zu leben). Und warum alkoholfreies Bier bei Bierfallen keine gute Idee ist.

Weiters erfahren wir, warum Glühwürmchenlarven ein Indikator für ein intaktes Gartensystem sind, welche Marienkäferart sich von Mehltau ernährt, warum wilde Ecken wichtig sind, wie man verhindert, dass das Grillfest zum Wespenbuffet wird und wieso Wanderwege für Igel so wichtig sind.

Show Notes: Das neue Buch von Fiona Kiss und Andreas Steinert heißt „Wer knabbert da an meinem Gemüse? Von Plagegeistern und kleinen Helfern. Pflanzen schützen, Gleichgewicht fördern, Vielfalt begrüßen“. Es ist im Löwenzahn-Verlag erschienen.  

Und zum großen Finale widmen wir uns der Motten(p)lage in Kleiderschrank und Küche. Auch da bieten Fiona und Andreas saubere und biologische Lösungsansätze. Viel Vergnügen beim Podcast! (Foto: JULIA ROTTER)

Viel Vergnügen beim carpe diem-Podcast!

Mit einer Lupe kannst du die fantastische Welt unter einem Blatt entdecken – das ist dein privater Zoo im Gemüsebeet.

Fiona Kiss, Gärtnermeisterin & Buchautorin

NACHRUF: Mit Bedauern weist das carpe diem Podcast-Team darauf hin, dass Andreas Steinert – der gemeinsam mit seiner Partnerin Fiona Kiss diese Podcast-Episode so wundervoll mit Leben erfüllt und und zu einem echten „Abenteuer in Grün“ gemacht hat – leider am 16. Juli 2022 von uns gegangen ist. Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Partnerin Fiona und seiner Familie. Es war schön dich kennengelernt zu haben, Andreas. Danke dafür. Wir bitten aus Rücksichtnahme auf Andreas Familie von Postings, Kommentaren und Mails zu dieser Podcast-Folge auf Social Media Abstand zu nehmen.
Wir erinnern uns an Andreas als einen Menschen mit einem großen Herzen, einem grünen Daumen und einer unendlichen Liebe zum Leben und zur (Punk/Folk)-Musik. Alles Liebe und gute Reise, Andreas.

Übrigens: Das carpe diem-Magazin findet ihr überall, wo es Zeitschriften gibt und unter carpediem.life/abo. Ihr könnt wählen, mit welcher Ausgabe euer Abo beginnen soll – es kann natürlich mit der aktuellen Ausgabe starten. Ihr könnt euch aber auch Einzelhefte bequem nach Hause liefern lassen. Alle Abo-Angebote gibt’s HIER.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar oder chattet mit uns via WhatsApp und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts oder Spotify (in der Smartphone-App kannst du Sterne vergeben). Wir freuen uns ganz besonders über Post, Anregungen und Ideen von euch. Schickt sie uns an: podcast@carpediem.life

Wusstest du schon, dass du jetzt direkt via WhatsApp mit uns Kontakt aufnehmen kannst?
Das geht ganz einfach. Speichere die carpe diem-Podcast-Nummer +43 664 88840236 in deinen Kontakten ab.
Dann öffne dein WhatsApp und schick uns eine Nachricht. Egal ob als Text- oder Sprachnachricht.
Wir freuen uns immer über Lob, Kritik, Anregungen, Themenideen und Vorschläge für Wunschgäste. Und auf deine Stimme.

Du findest unsere Podcasts auf Spotify, Apple PodcastsSoundcloud und Google Play.