Die Challenge-Woche im Dezember

Deinen Fokus schärfen, konzentrieren und ganz bei dir sein – lass dich während unserer carpe diem Meditations-Challenge von unseren Expertinnen in die Welt der Meditation einführen und finde so deinen Weg zu dir selbst.
Illustration: (c) Aelfleda Clackson

Du möchtest den letzten Monat im Jahr 2021 achtsam und ruhig über die Bühne bringen und dich selbst dabei ein Stück besser kennenlernen? Pünktlich zur oft stressigen Vorweihnachtszeit widmen wir unsere 3. carpe diem-Challenge dem Thema „Fokus finden mit Meditation“. In sieben Tagen lernst du die Grundlagen der Meditation kennen und findest deinen individuellen Weg zu mehr Fokus und Gelassenheit im Alltag.

Vom Montag, 13. Dezember bis Sonntag, 19. Dezember wirst du jeden Tag Schritt für Schritt an die Kunst der Meditation herangeführt. Denn Meditation ist weitaus mehr, als nur „ruhig dasitzen und nichts tun“. Regelmäßig praktiziert, kann Meditation dein Ruhepol im Alltag sein und dir dabei helfen, fokussiert und ruhig durch dein Leben zu gehen. Gemeinsam mit drei Expertinnen von RE:TREAT Vienna haben wir einen Wochenplan erstellt, der dich mit auf eine Reise zu dir selbst nimmt. 

Du bist noch nicht dabei? Dann melde dich hier an.

So sieht dein Wochenplan aus:

Montag: Einführung in die Welt der Meditation

Wir starten mit den absoluten Grundlagen: Was ist Meditation? Welche Arten und Zugänge gibt es? Und worauf kommt es bei der Meditation an?

Dienstag: Bodyscan-Meditation mit Giulia

Im Alltag nehmen wir uns selbst und unseren Körper nur selten bewusst wahr. An Tag 2 geht es deshalb darum, die gesamte Aufmerksamkeit zu bündeln und deinem Körper die Aufmerksamkeit zu schenken, die er verdient.

Mittwoch: Mantra-Meditation mit Lis

Am dritten Tag lassen wir Worte in die Meditation miteinfließen. Dabei fokussieren wir uns auf das Wiederholen eines Mantras und geben dem Geist etwas, woran er sich festhalten kann – so stoppst du das Gedankenkarussell des Alltags.

Donnerstag: Metta-Meditation mit Giulia

Gefühle spielen eine große Rolle in unserem Leben und können uns oft auch blockieren. Diese sehr alte, buddhistische Meditation zielt darauf ab, eine aufgeschlossene, mitfühlende Haltung sich selbst und anderen Lebewesen gegenüber zu kultivieren. 

Freitag: Klangmeditation mit Steffi

Jetzt ist unser Gehörsinn an der Reihe! Bei dieser Meditation stehen beruhigende Klänge im Mittelpunkt, um vom Denken ins Sein zu kommen.

Samstag: Mindfulness-Meditation mit Giulia

Wir trainieren unseren Geist! Bei dieser Meditation geht es nicht so sehr um einen bestimmten Fokus, sondern um die Beobachtung und das Genießen des gegenwärtigen Moments.

Sonntag: Recap für dich selbst

Reflektiere und frage dich: Was hat diese Woche in mir ausgelöst? Wo hatte ich Schwierigkeiten, was war neu für mich? Vielleicht spürst du schon leichte Veränderungen in deiner Stimmung oder deiner Konzentration. Beachte aber: Regelmäßigkeit bringt den Erfolg, also bleib dran!

carpe diem Dezember/Jänner Ausgabe

Die Inspiration für das Thema dieser Challenge ist das große Meditationsdossier in der aktuellen Ausgabe von carpe diem – das und vieles mehr rund um Ernährung, Bewegung, Bewusstsein und Erholung kannst du HIER direkt nachhause bestellen! 

Wochenplann Dezember

Hier findest du den Wochenplan zum Ausdrucken und Ausmalen. Häng dir den carpe diem-Meditationsplan an den Kühlschrank oder an einen Ort, wo du ihn gut siehst. So kannst du immer stolz auf dich sein, wenn du dir Zeit für dich genommen hast.

Share deine Challenge-Teilnahme auf Instagram und tagge @carpediemmagazin mit dem Hashtag #wirmachenseinfach.

Kleiner Tipp: Wenn du tiefer in die Welt der Meditation eintauchen und das Meditieren zu einer Routine machen möchtest, hör dir unseren carpe diem-Meditationspodcast an! 

https://www.carpediem.life/36015/carpe-diem-meditation-der-podcast/

Schön, dass du dabei bist!