Daniela Zeller

Kann man Empathie lernen?

Smartphone und Social Media bringen uns andere Menschen nah wie nie zuvor – aber wie fühle ich echte Verbundenheit? Daniela Zeller machte sich auf die Suche nach einer Antwort.

1. Die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen

Empathie 01
Illustration: Olga Kawacińska

„Empathie besteht darin, Gedanken und Gefühle anderer zu erkennen und darauf mit angemessenen eigenen Emotionen und Verhaltensweisen zu reagieren.“ So die wissenschaftliche Definition der Universität Cambridge. Unwissenschaftlich formuliert: Ich bin fest davon überzeugt, dass es ein menschliches Grundbedürfnis ist, auf einer tiefen Ebene gesehen zu werden und sich im anderen zu erkennen.

'