Richtig hinsetzen in 3 Schritten

Wer sich richtig hinsetzt, sitzt auch besser. VitalCoach und Sportwissenschaftler Claus Bader erklärt, wie man optimal Platz nimmt.
von red

Eine aufmerksame Körperkoordination hilft dir dabei, Verspannungen und Fehlbelastungen zu vermeiden. Das ist auch besonders wichtig, wenn es um das Aufstehen und vor allem um das Hinsetzen geht. Richtig hinsetzen will also gelernt sein.

sitzen
Illustration: Sophia Nicoladoni

UNIQA VitalCoach Mag. Claus Bader hat die richtige Anleitung für dich, wie du dich richtig hinsetzt und eine angenehme Sitzposition findest.

Und so geht’s:

  1. Stell dir vor, du hältst dich mit beiden Händen an einem Griff über Kopfhöhe fest – wie beim Haltegriff in der Straßenbahn.
  2. Lass dich jetzt, ohne den Griff loszu­lassen, langsam auf den Sessel sinken und achte auf die angenehm entlastende Verlängerung deiner Wirbelsäule. Spüre, wie sich dein Becken aufrichtet und deine beiden Sitzbeinhöcker ganz kontrolliert die Sitzfläche berühren.
  3. Wenn du jetzt deinen imaginären Griff löst, findest du dich in einer perfekt aufrechten und gleichzeitig entspannten Haltung wieder.

Mag. Claus Bader ist Sportwissenschafter und UNIQA VitalCoach.

'