Vegetarische Sommerrollen

Was haben wir nur ohne dieses köstliche Sommerrollen-Rezept gemacht? Wir können gar nicht genug davon bekommen. Und man kann sie so herrlich nach Lust und Laune befüllen. Ideal fürs Picknick.

Zutaten Sommerrollen

  • 200 g Gemüse, in feine Streifen geschnitten (z.B. Paprika, Gurken, Stangensellerie, Karotten, Avocado, Pfirsich, Salat, Sprossen, Minze)
  • Tofu (wer mag)
  • 100 g Reisnudeln/Basmatireis
  • Sojasauce
  • 58 Stück Reispapier

Zutaten für den Dip

  • 100 g Soja-Joghurt
  • Saft von 2 Bio-Limetten
  • je 1 TL geriebener Ingwer, Sesam,
  • Sojasauce
  • Reissirup
  • Sesamöl
  • Chiliflocken nach Bedarf
  • 1 Bund gehackter Koriander

Zubereitung der Sommerrollen

  1. Zuerst das Gemüse in gleichmäßig dünne Streifen (ca. 5–6 cm lang) schneiden. Je nach Geschmack den Tofu vorher scharf abbraten (muss aber nicht sein).
  2. Glasnudeln oder Reis zubereiten und mit etwas Sojasauce marinieren.
  3. Für das Reispapier eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser vorbereiten. Reisblätter durch das Wasser ziehen, sodass sie gut befeuchtet sind, dadurch werden sie ganz schnell weich und biegsam.
  4. Blätter auf ein Brett legen und im unteren Drittel mit der Füllung belegen, die äußeren Seiten über die Füllung schlagen und ein Blatt nach dem anderen zu einer festen Rolle einrollen.
  5. Für den Dip alle Zutaten mit dem Stabmixer in einem hohen Gefäß zu einer homogenen Sauce rühren.

Wer für das Sommerrollen-Rezept noch eine Nachspeise sucht, dem servieren wir pikante Waffeln mit Sojamilch und viel Liebe.

https://www.carpediem.life/27435/pikante-waffeln/
Magazin-Cover
Abo

carpe diem direkt nach Hause

Hier bestellen