Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein

Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Abendstimmung Mann blickt ins Tal
Abendstimmung Mann blickt ins Tal Bild: Blick auf die Region Schladming-Dachstein_Peter Maier

Endlich kommt der Sommer und endlich ist ein entspannter Urlaub wieder in Reichweite. Aber wohin soll die Reise gehen? Wo kann man am besten in eine unverfälschte Naturlandschaft eintauchen, sich sportlich betätigen und es sich rundum gut gehen lassen, um den Alltagsstress der letzten Monate hinter sich zu lassen? Die Region Schladming-Dachstein wäre vielleicht ein guter Tipp, denn sie punktet mit vielen Besonderheiten auf kleinem Raum. 

1. Bergseen und idyllische Almen

Duisitzkarsee Schladming
Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Duisitzkarsee Schladming Bild: Naturjuwel Duisitzkarsee in den Schladminger Tauern_unsplash / Sandra Grunewald

Die Schladminger Tauern sind bekannt für ihren Wasserreichtum, ihre Blumenvielfalt und ihre urigen Almen. Wer von Schladming aus gegen Süden ins Obertal aufbricht und hinauf zum Landauer See, zum Unteren und Oberen Giglachsee oder zum Duisitzkarsee wandert, kann sich davon selbst überzeugen und wird begeistert sein. Almen und Hütten laden zudem ein, regionale Produkte zu kosten und auf der Sonnenterrasse die Bergnatur auf sich wirken zu lassen. 

2. Schnee im Sommer

Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Am Dachstein Gletscher Bild: Gletschereis am Dachstein_Christina Schwann

Der Dachstein ragt im Norden von Schladming mit seinen steilen Südwänden bis in eine Höhe von 2.700 Metern und ist damit der höchste Berg der Steiermark. Von Ramsau am Dachstein gelangt man mit der Dachstein-Seilbahn direkt hinauf zur Bergstation. Allein die Gondelfahrt in schwindelerregender Höhe ist schon beeindruckend. Steigt man oben aus der Gondel, steht man direkt am Dachstein-Gletscher. Die Dachstein-Hängebrücke, der Sky Walk oder der Eispalast sind nur einige der Attraktionen, die das prächtige Bergpanorama und das Gletschererlebnis in Szene setzen. 

3. Drahtseilakt in der Dachstein-Südwand 

Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Südwand-Klettersteig Dachstein Bild: Der Johann Klettersteig führt durch die Dachstein-Südwand_unsplash / Maja Kochanowska

Wer den Dachstein aus eigener Kraft erobern möchte, muss Kondition, Ausdauer und Kraft mitbringen. So führt etwa der Johann Klettersteig – oder auch Südwandklettersteig genannt – von der Dachstein-Südwand-Hütte direkt durch die senkrechte, sehr lange Wand hinauf zur Seethaler Hütte. Die Schwierigkeitsbewertung liegt bei D/E und in Summe sind 1.250 Höhenmeter zu bewältigen – für erfahrene Klettersteig fands einer der schönsten Klettersteige in Österreich.  

4. Kulinarische Hochgenüsse

Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Bild: unsplash / Pablo Merchán Montes

Die Steiermark ist bekannt für ihre ausgezeichnete Küche, die auf regionale Produkte und lokale Schmankerl besonderen Wert legt. Egal ob auf der Alm oder im gehobenen Restaurant, man wird mit Köstlichkeiten wie Backhuhn mit Kartoffelsalat, dem typischen Kürbiskernöl, Kürbisgerichten, Käferbohnen oder Käsespezialitäten verwöhnt. Zum Teil neu interpretiert, zum Teil auf ganz traditionelle Art und Weise, aber immer mit einem guten Schluck steirischem Wein serviert. 

5. Abschalten und Entspannung finden

Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Falkensteiner Hotel Schladming Bild: Falkensteiner Hotel Schladming_Falkensteiner Hotels & Residences

Zum perfekten Urlaub gehört aber natürlich auch ein perfektes Hotel, in dem man sich wohl fühlt, bestens umsorgt wird und das vielleicht sogar noch Tipps für weitere Erlebnisse in der Region auf Lager hat.

Das Falkeinsteiner Hotel Schladming ist hier die Wahl Nummer eins und zwar aus ganz bestimmten Gründen: 

Die Lage: 
Bei einem Urlaub in den Bergen, der Natur und Entspannung pur beinhalten soll, ist ein toller Ausblick auf das Bergpanorama mit blühenden Almwiesen bereits der erste Schritt in Richtung Relaxing.

Aktiv in den Sommer starten:
Tolle Sommer-Spezialangebote wie etwa Wandern, Yoga & Meditation, Mountainbiken, Golfen oder Klettersteig Erlebnisse, können als Gesamtpakete von 2-4 Tagen gebucht werden. Sie beinhalten – je nach Aktivität – alles, was man für einen erfolgreichen Urlaub braucht. Dazu gehören geführte Touren, gezielte Trainings für Anfänger sowie Fortgeschrittene und natürlich der regulären Hotelaufenthalt mit allem Drum und Dran.

Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Yoga am Berg_Falkensteiner Hotel Bild: Entspannung und die Innere Ruhe finden_Falkensteiner Hotels & Residences
  • Entspannung finden: 
    Die letzten Monate waren für uns alle stressig, nervig oder sogar sehr ungewiss. Jetzt ist die Zeit gekommen, sich wieder einmal bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen. Wellness steht dabei hoch im Kurs, zum Beispiel entspannende Massagen, inspiriert von der Umgebung und der Bergwelt. So kann etwa eine Massage mit Arnikaöl nach einem sportlichen Tag in der Natur wunderbar Krämpfe und Verspannungen lösen. Oder wohltuende Körperbehandlungen wie Peelings, wärmende Schaumbäder zu zweit oder diverse Kosmetiktreatments. Dann noch eine Runde im hoteleigenen Pool drehen, im besten Fall mit Blick auf die imposanten Bergspitzen; mehr Entspannung geht nicht.
Entspannte Sommertage in der Region Schladming-Dachstein
Verwöhnprogramm im Pool, Falkensteiner Hotel Bild: Zeit, es sich gut gehen zu lassen_Falkensteiner Hotels & Residences