Wie man die Freude an Sex wiederfindet – Podcast #37 mit Sexual-Coach Nicole Siller

Die Beziehungsherapeutin im Gespräch mit Podcast-Host Daniela Zeller über Liebe, Lust und Frust.

Hier geht‘s zur Kurzversion

Über diese Episode

Wir leben in einer Fake-Welt, die uns ein unendliches „Schneller, höher, weiter“ suggeriert. Warum dieses Feedback von außen – diese Likes zu unserem Leben – uns auf den Holzweg und letztendlich auf die Verliererstraße führt, erklärt uns die Beziehungs- und Sexualtherapeutin im Talk mit carpe diem-Host Daniela Zeller.

Nicole Siller plaudert darüber, was guten Sex ausmacht („Es geht nicht darum, wie oft wir Sex haben, sondern wie intensiv er ist“), ab wann man sich bei sexlosen Beziehungen Gedanken machen könnte und wie man die Freude am Sex wiederfindet und zugleich den Leistungsdruck abbaut.  

Zu Nicoles täglichem Ritual zählt das Öffnen und Schließen zweier Holzfensterläden im Schlafzimmer – morgens und abends. So begrüßt und verabschiedet sie den Tag.

Ihr Lebensmotto:

Wer will, findet Spielräume und Wege. Wer nicht will, sucht Gründe.

abgewandelt von Albert Camus

Über den carpe diem-Podcast

Daniela Zeller und Holger Potye sprechen jede Woche mit inspirierenden Menschen über die Themen Ernährung, Bewegung, Erholung und Bewusstsein. Wie gelingt unseren Gästen das, was für sie ein gutes Leben ausmacht?

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotify, Apple Podcasts und Google Play. Wenn es dir gefallen hat, dann abonniere uns und schenke uns eine 5-Sterne-Bewertung auf Apple Podcasts. Danke schön!

Alle Podcasts auf einen Blick

'