#33 Star-Fotografin Inge Prader: „Wenn du nicht in dir ruhst, nützt dir kein Schönheitschirurg.“

Die prominente österreichische Fotografin im Gespräch mit Podcast-Host Daniela Zeller.
von Daniela Zeller | 14. Januar 2020

Inge Prader hat sich über die Jahre im Bereich der Mode-, Celebrity- und Werbefotografie einen Namen gemacht und zählt heute zur internationalen A-Liga der Fotokunst. Sie hat für Fashion-Fürsten wie Jean Paul Gaultier und Wolfgang Joop geknipst und während ihrer langen Karriere so manches Supermodel und so manchen Promi vor die Kamera gelockt.
Im Podcast mit carpe diem-Host Daniela Zeller spricht die Fotografin über das Thema Schönheit – weil es sie in ihrer Karriere quasi jeden Tag begleitet hat. Was ist Schönheit wirklich? Wie erkennt man sie? Wie haben sich die Schönheitsideale verändert? Was macht ein gutes Foto aus? Woran erkennt man einen wirklich guten Fotografen?
Und wie setzt man sich als Frau im immer noch männerdominierten Fotografenuniversum durch? Wir hatten 1.000 Fragen an sie, und Inge hat jede einzelne beantwortet.

Ihre täglichen Rituale sind Morgenkaffee und Dusche zum Aufwachen. Das Geheimnis ihres Erfolgs lautet: Ehrgeiz im Job – aber auch Gelassenheit gegenüber den Dingen und eine positive Grundeinstellung dem Leben gegenüber.

Ihr Lebensmotto:

Es ist alles lächerlich, wenn man an den Tod denkt.

Schriftsteller Thomas Bernhard

Ăśber den carpe diem-Podcast

Daniela Zeller und Holger Potye sprechen jede Woche mit inspirierenden Menschen über die Themen Ernährung, Bewegung, Erholung und Bewusstsein. Wie gelingt unseren Gästen das, was für sie ein gutes Leben ausmacht?

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play. 

Alle Podcasts auf einen Blick

'