In Partnerschaft mit

Rezept für Energiekugeln mit Matcha

Wie wäre es mit etwas Süßem und gleichzeitig Gesundem? Für diese runden Pralinen brauchst du nur gesunde Zutaten und deine Hände.
Energiekugeln mit Matcha aus dem carpe diem-Magazin
Bild: Kutelas Melina

Zutaten

  • 60 g getrocknete Cranberrys
  • 80 g Medjoul-Datteln, entkernt
  • 1 TL Matcha
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Ahornsirup
  • 30 g geschrotete Leinsamen
  • 20 g Haferflocken
  • etwas gemahlener Zimt
  • Vanillepulver
  • 100 g Kokosraspel

Zubereitung

Die getrockneten Früchte klein schneiden. Dann alle Zutaten bis auf die Kokosraspel in die Küchenmaschine geben und so lange pürieren, bis die Masse zusammenhält, wenn man sie zwischen den Fingern zusammenpresst. 2–3 cm große Kugeln formen und diese in den Kokosraspeln wälzen.

Zum Formen der Kugeln etwas Pflanzenöl auf die Hände geben, dann klebt die Masse nicht so an ihnen.

Bild: Kutelas Melina

TEXT: Wolfgang M. Gran
FOTOS: Melina Kutelas
FOOD-STYLING: Alexander Höss-Knakal
SET-STYLING: Evelyne Zemplenyi
REZEPTE: Maria Kornhofer

'