Kamille: Diese Rezepte beruhigen Haut und Haar

Kamille wirkt beruhigend – und das nicht nur auf den Magen. Wie du Kamille äußerlich anwenden kannst:

Kamillentee ist ein wirksames Mittel bei Erkältung und Verdauungsbeschwerden. Aber auch für unsere Haare, unsere Haut und bei Entzündungen im Mund kann die Kamille wahre Wunder wirken. Wir haben drei einfache Rezepte für dich:

Pflegt Haut und Haare

Kamille besitzt eine vielfältige Wirkung. Sie wirkt unter anderem wundheilungsfördernd, entzündungshemmend, mild beruhigend, reizlindernd und keimwidrig. Darum wird sie äußerlich gerne bei bakteriellen Hauterkrankungen, trockener Haut, Mundschleimhaut- und Zahnfleischentzündungen, strapaziertem Haar und Sonnenbrand verwendet.

Unsere Rezepte mit Kamille verleihen trockenem Haar neuen Glanz, pflegen strapazierte Hautstellen und lindern Entzündungen im Mund. Das Beste: Du kannst sie ganz einfach zuhause nachmachen.

3 einfache Rezepte mit Kamille

1. Haarspülung für strapaziertes Haar

Kamille beruhigt strapaziertes Haar und eine fettige Kopfhaut. Zudem hellt es blondes Haar leicht auf. Für eine Kamillen-Haarspülung mische 500 ml Apfelessig mit etwa 50 g Kamillenblüten. Dazu füllst du die getrockneten Blüten in eine Schraubflasche und gießt sie mit dem Apfelessig auf. Verschließe die Flasche und lass den Inhalt etwa 2 Wochen ziehen, hin und wieder schütteln.

Jetzt seihst du die Kamillenblüten ab und fängst die Flüssigkeit in einem dunklen Gefäß auf, das du gut verschließen kannst. Die Spülung kannst du nun nach der Haarwäsche anwenden.

2. Kamille-Quark-Maske für trockene Haut 

Für eine feuchtigkeitsspende Kamille-Quark-Maske benötigst du nur zwei Zutaten: Quark und Kamillentee. Lasse den Tee vor der Weiterverwendung gut abkühlen, damit du dir nicht die Haut verbrennst.

Mische anschließend 100 ml Kamillentee mit 3 EL Quark und verrühre beides zu einer glatten Masse. Jetzt auf die Haut, zum Beispiel im Gesicht, auftragen und etwa 15 Minuten einwirken lassen. Wasche die Maske danach gut ab. 

3. Gurgeln mit Kamille

Bei Halsschmerzen, Entzündungen im Mund, aber auch bei Mundgeruch kann eine Gurgellösung mit Kamille helfen. Dafür eignet sich Kamillentee. Du kannst Beuteltee nehmen oder zwei Teelöffel Kamillenblüten mit einer Tasse Wasser heiß überbrühen.

Lasse die Gurgellösung etwa 20 Minuten abgedeckt ziehen. Wenn der Tee eine angenehme Temperatur hat, kannst du ihn abgießen und direkt zum Gurgeln verwenden.

Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen