Heilsalbe & -öl aus Ringelblumen ganz easy selber machen

Ringelblumen gehören durch ihre Inhaltsstoffe zu den besten pflanzlichen Wundheilmitteln.
von Valerie Jarolim | 23. September 2019
4863 Ringelblumenblueten hans vivek unsplash

Mit einem Öl oder einer Salbe, hergestellt aus den Blüten der Ringelblume, können oberflächliche und kleine Verletzungen wie Schnitt- und Schürfwunden sowie Narben und Dehnstreifen behandelt werden. Aber auch bei trockener Haut und rissigen Lippen kommt die heimische Blume zum Einsatz.

Ringelblumen anpflanzen

Fun Fact: Ihren Namen hat sie von der geringelten Form ihrer Samen. Willst du deine eigenen Ringelblumen anbauen, brauchst du keinen großen Garten, und auch dein grüner Daumen muss nicht übermäßig stark ausgeprägt sein. Die anspruchslose Pflanze gedeiht an halbwegs sonnigen Plätzchen in Töpfen und Balkonkisterl mit normaler Blumenerde ganz wunderbar und beschenkt dich bis in den Herbst hinein mit zahlreichen Blüten.

4863 Ringelblume Valerie Jarolim
Bild: Valerie Jarolim

So machst du ein Ringelblumenöl

Für ein selbst gemachtes Öl sollten die Blüten aber am besten im Sommer geerntet werden. Das Ringelblumenöl kann pur verwendet oder zu einer Ringelblumensalbe weiterverarbeitet werden. Neben frischen oder getrockneten Ringelblumenblüten bildet ein kaltgepresstes Pflanzenöl die Basis des Ringelblumenöls. Gut geeignet ist Olivenöl. Es enthält hautnährendes Vitamin A und E und ist relativ lange haltbar. Man könnte aber auch Jojoba-, Mandel- oder Sonnenblumenöl für die Herstellung verwenden.

4863 Ringelblumenoel Ringelblumensalbe Valerie Jarolim
Bild: Valerie Jarolim

ZUTATEN

2 Handvoll frische oder getrocknete Ringelblumenblüten
250 ml kaltgepresstes Olivenöl

ZUBEREITUNG

  • Blüten der Ringelblume zerkleinern und mit Olivenöl in ein hitzestabiles Gefäß füllen.
  • Dieses in ein warmes Wasserbad (60–70 °C, nicht kochend!) stellen und das Blüten-Öl-Gemisch darin mindestens 30 Minuten bis mehrere Stunden ziehen lassen. Immer wieder umrühren.
  • Danach durch ein Sieb abseihen und in eine Flasche füllen – fertig!

Alternativ kann das Ringelblumenöl auch mittels Kaltauszug hergestellt werden: Dabei lässt du die Blüten gemeinsam mit dem Öl in einem verschlossenen Glas für mehrere Wochen bei Zimmertemperatur ziehen.

4863 Ringelblumenoel Kaltauszug Copyright Valerie Jarolim
Bild: Valerie Jarolim

So machst du eine Ringelblumensalbe

Möchtest du das Ringelblumenöl zur Salbe weiterverarbeiten, schmilzt du 5 Gramm gelbes Bienenwachs in einem heißen Wasserbad und rührst anschließend 50 Gramm Ringelblumenöl ein. Das Bienenwachs dient als Konsistenzgeber für die Salbe. Dann nimmst du das Ganze aus dem Wasserbad und füllst die Salbe zügig in Tiegel oder kleine Marmeladegläser. Öl und Salbe sind etwa 1 Jahr haltbar.

'