In Partnerschaft mit

Tag 4: Nachhaltig haushalten

Lebensmittel länger haltbar machen: So funktioniert's!
von red

Too Good To Go gibt einfache Tipps, wie es leichter fällt, zuhause nichts mehr wegzuwerfen. Die richtige Lagerung ist schon einmal ein guter Anfang, um einen aktiven Beitrag gegen die Klimakrise zu leisten.

Tipps mit Ole von Too Good to Go

10 Tipps, um Lebensmittelverschwendung zuhause zu vermeiden

So gelingt es, weniger wegzuwerfen 

TIPP 1Mache dir bewusst, wie teuer Verschwendung ist.  In Österreich werfen wir jährlich genießbares Essen im Wert von etwa 800€ pro Haushalt weg. Wieviel ist es bei dir? Es hilft, sich dieser Kosten bewusst zu werden.

TIPP 2 – Hole dir Verbündete. Verantwortungsbewusstsein funktioniert am besten, wenn man es teilt: Erzähle deinen Freunden, Bekannten und deiner Familie von deinem Ziel, nichts mehr wegzuwerfen. 

TIPP 3Vertraue deinen Sinnen mehr, als dem Datum auf deinem Joghurt. 10 % der Lebensmittelverschwendung in der EU basieren auf Missverständnissen rund um das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Das MHD besagt nur bis wann ein Produkt seine Eigenschaften (z.B. Konsistenz) garantiert behält. Es besagt, im Gegensatz zum Verbrauchsdatum, nicht, ab wann das Produkt nicht mehr konsumiert werden sollte. Hier hilft der Sinnestest: Anschauen, riechen, probieren, bevor das Lebensmittel im Müll landet. 

TIPP 4Bedenke Reste schon beim Einkauf. Mache dir schon beim Einkaufen von Lebensmitteln Gedanken darüber, wann du Reste essen willst. Sind diese einmal verdorben, ist das schlechte Gewissen sie zu entsorgen, auch weg. Lasse es gar nicht so weit kommen.

TIPP 5Plane deine Gerichte. Kaum ein Rezept braucht den gesamten Karfiol oder die ganze Packung Spinat. Reste-Tage helfen dabei, weniger Lebensmittel zu verschwenden: Für diese Tage wird nichts extra eingekauft, sondern mit Reste-Rezepten, wie Auflauf oder Omelette alles verbraucht, was noch im Kühlschrank lagert. 

Über Too Good To Go 

Das Social Impact Unternehmen Too Good To Go setzt sich europaweit mit einer App sowie Informationskampagnen und Kooperationen mit Unternehmen und Entscheidungsträgerinnen und -trägern dafür ein, dass Lebensmittel nicht im Müll landen. Folge Too Good To Go auch auf Instagram

Bild: Too Good To Go

Tausche dich HIER mit den Teilnehmer:innen der carpe diem-Challenge aus. 🤝 Was erlebst du auf deiner Reise? 🌈 Wo liegen für dich die größten Herausforderungen? Was konntest du schon für dich mitnehmen? Wobei brauchst du vielleicht noch Unterstützung? 😀

'