In Partnerschaft mit

Der Mamaplaner: wie man Baby, Familie und Job schaukelt – Podcast #107 mit Autorin Verena Schörner

Die aus München kommende Autorin und Verlegerin hat ein Buch geschrieben, dass jungen Eltern ihr Leben ein bisschen leichter macht. Wie man mit der neuen Rolle gut zurechtkommt und wo die Stolpersteine liegen, verrät Sie im Podcast mit Daniela Zeller.

Ăśber diese Episode

Die Unternehmerin und Geschäftsführerin eines Buchverlages hat Ende 2020 das Buch „Der Mamaplaner: Überlebensstrategien im Familienalltag“ gemeinsam mit Cosima Michels geschrieben und veröffentlicht.

Im Gespräch mit Daniela Zeller plaudert die Münchnerin Verena Schörner über ihren Alltag und ihre Erlebnisse als Mutter. Und da Daniela im Sommer selbst erstmals Nachwuchs bekommt, ist dieses Thema für unseren Podcast-Host natürlich genau am Punkt.

Im Podcast geht Verena auf die 14 Kapitel ihres „Mamaplaners“ genauer ein und weiß fast zu jedem davon eine Anekdote zu berichten. Von „Bye Bye Perfektionismus“ – einem Thema, das Frauen generell und gerade junge Mütter oft besonders in Anspruch nimmt – über das Finden von Gelassenheit und innerer Ruhe (inmitten des Kleinkindtrubels) bis hin zur oftmals unterschätzten Rolle des Vaters beim Aufziehen von Kindern. Denn ja, es gibt auch „Mütter-Chauvinismus“. Und der ist ebenfalls nicht okay.

Weiters verrät Verena viel ĂĽber die richtige Kommunikation in der Familie, wie man Patchwork-Situationen gut managt, wie man mit Energievampiren richtig umgeht und warum man als Elternteil durchaus auch einmal der Faulheit frönen darf.  

Ihr Lieblingszitat stammt von Hemingway:

The shortest answer is doing the thing.

Ernest Hemingway

Viel SpaĂź bei diesem Podcast!

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts. Wir freuen uns ganz besonders ĂĽber Post, Anregungen und Ideen von euch. Schickt sie uns an: podcast@carpediem.life

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play. 

'