Warum Unsicherheit wichtig ist – Podcast #59 mit Schauspielerin Ursula Strauss

Die 5-fache Romy-PreistrÀgerin singt ein Loblied auf die Unsicherheit, weil sie Pforten zu Orten öffnet, an denen sich manchmal ganz wunderbare Dinge verstecken.
Foto Credit: Ingo Pertramer
Spotify Code – via Spotify App scannen und abspielen

Über die Episode

FĂŒr die möglicherweise beliebteste österreichische Schauspielerin („Revanche“, „Schnell ermittelt“, „Das Sacher“, „Wischen ist Macht“) sind Bewegung und Yoga fundamental, um sich wohlzufĂŒhlen und ein glĂŒckliches Leben zu finden.

Im GesprĂ€ch mit carpe diem-Host Daniela Zeller erklĂ€rt Ursula Strauss, wie (-> Lady Macbeth) und wo (auf einer Toilette) sie fĂŒr sich entdeckt hat, dass Schauspiel ihre Berufung ist (obwohl sie eigentlich gelernte KindergĂ€rtnerin ist) und warum Fehler essenziell sind, um sich zu entwickeln.

Die gebĂŒrtige Niederösterreicherin unterstreicht, wie wichtig im Moment zu leben gerade in ihrer Profession ist und erklĂ€rt, warum Unsicherheit eine notwendige Voraussetzung fĂŒr ihren Job ist: „Ich glaube, ich habe diesen Beruf gewĂ€hlt, um stĂ€ndig unsicher sein zu dĂŒrfen.“Denn aus der Unsicherheit, dem nicht Vorhersehbaren, entsteht in den besten Momenten so etwas wie Magie. Und dann könne man – auch wenn es nur ganz kurz ist – zaubern!

Ebenfalls im Podcast genauer untersucht werden: die Kunst, auf Ablehnung positiv zu reagieren, loslassen zu können und die Notwendigkeit im Leben (und im Beruf), in den entscheidenden Momenten Nein zu sagen

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt uns einen Kommentar und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts. Wir freuen uns immer ĂŒber Post, Anregungen und Ideen – oder einfach darauf, von euch zu hören. Mail an: podcast@carpediem.life

Uschis tÀgliches Ritual ist ein Kaffee morgens.

Ihr Lieblingszitat:

Ich sage dir, was Freiheit fĂŒr mich bedeutet: keine Angst.

Nina Simone

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play. 

Alle Podcasts auf einen Blick

'