13 lokale Online-Shops für Sportausrüstung

Kuratorin Nora Freitag liebt das Leben und den Sport. Uns verrät die Rennrad-Influencerin, wo man lokal Sport-Equipment kauft.

Langsam verlagert sich das Leben wieder nach draußen. Und langsam öffnen auch wir unsere #supportyourlocals-Listen (zuvor: gesundes Essen, Obst & Gemüse, Health & Beauty, Blumen & Garten, Fashion, Accessoires, Taschen, Marktplätze, Kinderspielzeug und Männerpflege). Denn gerade in Sachen Sport-Ausrüstung geht es um gute, fachkundige Beratung vor Ort, nicht allein um Webshop und Zustellservice. So muss man eben nicht, wenn man auf der Suche nach hochwertigem und nachhaltigem Equipment ist, gleich zur großen Kette pilgern, sondern wird bestimmt schneller in kleineren und spezialisierteren Fachgeschäften (in Österreich) fündig.

20679 sport jake melara Yh6K2eTr FY unsplash
Bild: Jake Melara/Unsplash

Sommer? Sport! Kuratorin Nora Freitag macht uns gerne Beine

Die Kuratorin unserer aktuellen #supportyourlocals-Liste hat den Sattel kurz gegen den Sessel getauscht und stand uns mit Rat und Tat bei der Recherche zur Seite – wie immer mit Unterstützung von Look-Profi Sophie Kaspar. Die Rad-Sportlerin Nora „unicorncycling“ Freitag ist für ihre Leistung und für ihren Blog bekannt. Und auch bei uns veröffentlicht sie ab und an sportliche Beiträge über ihre Liebe zu den Pedalen.

Sie meint: „Krise? Welche Krise? Seit die Corona-Beschränkungen gelockert wurden, hat man das Gefühl, dass plötzlich fast ganz Österreich sportelt. Und das ist toll, denn auch ich liebe nichts mehr, als auf meinem Fahrrad dem Alltags-Stress zu entkommen. Dieses Feeling sollte einfach jeder mal genießen können! Deshalb ist es aber auch wichtig, sich sicher und ‚gut gerüstet‘ fortbewegen zu können. Und da können uns österreichische Unternehmen für alle Eventualitäten mit der richtigen Ausstattung, mit ihrem Know-how und mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

20679 Nina Freitag Fahrrad
Kuratorin Nora in ihrem Element
Bild: Daniel Willinger

Man hat das Gefühl, seit der Krise sportelt fast ganz Österreich. Deshalb ist es aber auch wichtig, sich sicher und ‚gut gerüstet‘ fortbewegen zu können.

Nora Freitag, Rad-Sportlerin

1. Trikoterie

Nichts macht einen schneller, als wenn man sich rundum wohl in seiner Haut fühlt – und das tut man in Trikoterie-Fahrradtrikots auf jeden Fall. Das Team aus Wien hat einen Shop im 7. Bezirk, aber liefert via Online-Shop auch blitzschnell zu dir nach Hause. Was diese Fahrrad-Jerseys so unverwechselbar macht? Natürlich das ausgefallene Design – aber auch die hochqualitativen Materialien, die auch bei allergrößter Hitze schön frisch halten. In den Rückentaschen lässt sich alles Notwendige für einen schönen Radausflug verstauen, und für Wertsachen gibt es noch zusätzlichen Stauraum mit Zippverschluss.

Trikoterie auf Instagram und im Onlineshop

2. Gloryfy

Als sich 2004 ein Freund von Christoph Egger beim Sport am Auge verletzte, kam dem Zillertaler die Idee zur mittlerweile über Österreichs Grenzen hinaus bekannten „unbreakable“-Brille. Viele Stunden, Testläufe und Versuche in Labors später ging „gloryfy“ 2010 in Produktion. Die bruch- und airbagsicheren Modelle gibt es in diversen Ausführungen für Damen und Herren, für sportliche oder legere Anlässe. Die Gläser sind hell, dunkel, verspiegelt oder polarisiert und selbst unter extremer Krafteinwirkung „unbreakable“.

Gloryfy auf Instagram und im Onlineshop

3. Muso Koroni

20679 frau yogamatte dane wetton t1NEMSm1rgI unsplash
Bild: Dane Wetton/ Unsplash

Gerade beim Sporteln – egal in welchem Bereich – spielt das Material der Bekleidung eine wichtige Rolle. Vegane Stoffe können da eine komfortable Alternative sein, da sie ausschließlich aus biologischen bzw. recycelten Substanzen besteht. Der 2012 gegründete Laden auf der Josefstädter Straße in Wien vertritt über 50 vegane Marken und wurde nach einer westafrikanischen Göttin benannt: „Muso Koroni“ – sie ist die Mutter aller Lebewesen.

Muso Koroni auf Instagram und im Onlineshop

4. Nice to meet me

Om Shanti: Hosen, Tops, Bänder – einfach wunderschönes Yoga-Gewand für sie und ihn, ebenso wie nachhaltige Yogamatten, werden in Österreich von Maicol und Denise designed. Produziert wird in lokaler Nähe unter fairen Arbeitsbedingungen, unter Verzicht auf Kinderarbeit und Tierversuche. Alle Materialien sind aus biologischem Anbau und/oder recycelten Substanzen. So lässt es sich entspannt und mit reinem Gewissen noch biegsamer werden.

Nice to meet me auf Instagram und im Onlineshop

5. Margaret & Hermione

Bademode at it’s best: Nach ihrem Abschluss an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und Lehrjahren bei Alexander McQueen in London gründete Barbara Gölles 2015 ihr eigenes Label – benannt nach ihrer geliebten Großmutter. Hergestellt werden die doppellagigen Einzelstücke aus recycelten Fischernetzen von italienischen Gewässern. Alle Rohstoffe, jeder Anhänger und sogar die Verpackungen sind aus recycelten bzw. ökologischen Materialien.

Margaret & Hermione auf Instagram und im Onlineshop

6. Tonys Laufshop

Tony Nagy. Der Name ist Legende und sein Laden eine Wiener Institution. Mittlerweile ist die Führung der Geschäfte in die Hände seiner nicht minder tüchtigen Tochter Michaela übergegangen. Wer Laufschuh-Beratung sucht, ist hier bestens aufgehoben. Hier wird jedes Detail zu deinem Laufverhalten und deinen Füßen erfragt, analysiert, fotografiert – und am Ende kannst du mit einem perfekt abgestimmten Schuh dein Training gleich in Prater-Nähe fortsetzen.

Tonys Laufshop auf Instagram und im Onlineshop

7. Blutsch

Und weil so viele laufen, hier ein zweiter Shop mit Top-Beratung: Eine fast 20 Meter lange Laufstrecke im Hause Blutsch ermöglicht eine einwandfreie Laufanalyse. Anhand dieser (Terminvereinbarung ist nicht notwendig) kann der perfekte Laufschuh gefunden werden, der sich an deinen Gelenken, deiner Beinachse und deinem Laufstil orientiert. Mehr als 30 Jahre betreibt die Familie bereits den Shop im siebten Wiener Gemeindebezirk und erfüllt sich schon in zweiter Generation noch immer einen Lebenstraum.

Blutsch auf Instagram und im Onlineshop

8. Skinfit

20679 frau sport von hinten landschaft morgan sarkissian tFaJOKVC2J0 unsplash
Bild: Morgan Sarkissian/ Unsplash

Von Sportlern für Sportler gemacht: Skinfit ist ein Betrieb, der 1997 von Werner Battisti gegründet wurde, weil sein persönlicher Qualitätsanspruch an Funktionskleidung nie so richtig erfüllt wurde. Sein Bekleidungssystem ist Sportarten-übergreifend und ganzjährig kombinierbar bzw. einsatzfähig. Der Trick: Es kühlt und wärmt zeitgleich. Übrigens: Das skinfit® Modulario System wird so weit wie möglich in Vorarlberg produziert, alles, was ausgelagert werden muss, wird unter höchsten Sozial- und Sicherheitsstandards in Tunesien fertiggestellt.

Skinfit auf Instagram und im Onlineshop

10. Traildog Running

20679 frau wald wandernholly mandarich UVyOfX3v0Ls unsplash
Bild: holly Mandarich/ Unsplash

Der Name lässt es erahnen: Das Sportgeschäft auf der Wiener Breitenfurter Straße bietet nicht bloß „normales“ Laufzubehör an, sondern hat sich zusätzlich auf Berg- und Barfußlaufen spezialisiert. Ebenso wird hier die „Curex Run Pro“-Einlage angeboten, die den Laufkomfort für Outdoor-Freaks erhöht und zusätzliche Stabilität verspricht. Und weil man sich unter Berg-affinen Laufliebhabern gerne austauscht, gibt es bei Traildog auch regelmäßige Lauftreffs, die online abzufragen sind.

Traildog Running auf Instagram und im Onlineshop

10. BBUC

20679 blaues rennrad von oben kwok chung gd2J 4sz7yw unsplash
Bild: Kwok Chung/ Unsplash

Hier wird uns die Angst genommen, beim Fahrradfahren auszusehen wie eine wandelnde Werbetafel. Die Designs sind urban, modern, entspannt und zeitgemäß. Hinter dem Label stehen die Macher des hippen Hotel am Brillantengrund, die für ihre erste Kollektion das Designerduo Wendy & Jim an Bord holen konnten. Mittlerweile gibt es nebst Trainingskleidung für Frau und Mann auch schicke Accessoires.

BBUC auf Instagram und im Webshop

12. Pure Golf

Green und gut: Die Putter-Manufaktur nahe Graz hat sich ganz dem Außergewöhnlichem verschrieben. Ausschließlich handgemachte, edle Einzelstücke nach einzigartiger Konstruktion werden für die Golf-Klientel aus dem In- und Ausland in einem aufwendigen Herstellungsverfahren produziert. Und zwar ausschließlich per Hand und nach individuellen Wünschen der späteren Besitzer. Ziemlich spaciges Design. P.S.: (Wer maßgefertigte Golf-Schuhe sucht, wird im Schuhsalon Schuller fündig.)

Pure Golf im Onlineshop

13. Finkina

Noch mal Golf, aber diesmal ganz fernab aller Klischees: Die ehemalige Profi-Sportlerin Natascha Großschädl-Fink ist auch abseits des Turnier-Geschehens auf Erfolgskurs. Die Liebe zum Handwerk entstand bei ihr bereits im Kindesalter, heute fertigt sie jede Menge fesches Zubehör für den Golfplatz. „Mützen, Loop-Schals, Taschen – alles, was man am Platz halt so braucht“, erzählt sie. „Und gerne personalisiert.“ Mittlerweile kann man ihre Produkte auch auf Turnieren, Märkten oder im Grazer Citypark erwerben. Immer erreichbar ist Finkina aber nur via Social Media.

Finkia auf Instagram und auf Facebook

LESESTOFF FREI HAUS
Ihr seid Zusteller oder bietet mit eurem Shop die Möglichkeit zum Online-Shopping mit Versand an? Dann meldet euch bei uns und liefert euren Kunden auch das carpe diem-Magazin frei Haus. Informationen dazu unter redaktion@carpediem.life

'