Diese erstklassigen Erbsenlaibchen mit Knoblauch-Sauerrahmcreme willst du immer wieder essen

Wer schlau ist, koch auf Vorrat, friert einen Teil ein und hat so immer ein schnelles Gericht in petto.
12460 Erbsenlaibchen3 MelinaKutelas
Foto: Melina Kutelas

Zutaten Laibchen

  • 300 g Erdäpfel, geschält und gekocht
  • 50 g Zwiebel
  • 50 g Brokkoli
  • 50 g Stangensellerie
  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 300 g Erbsen
  • 1 Ei
  • 1 TL Brennnesselpulver (optional)
  • 30 g Maisstärke
  • 50 g Haferflocken
  • Petersilie, Thymian, Rosmarin, alles gehackt
  • Salz, Pfeffer

Zutaten Creme

  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Abrieb von einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Erdäpfel noch warm fein pressen und zur Seite stellen. Das Gemüse und die Pilze fein scheiden und kurz in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Die Erbsen blanchieren, kalt abschrecken und mit dem Stabmixer zu einer Creme mixen. Die Erbsencreme und das angebratene Gemüse zur Erdäpfelmasse geben und mit den restlichen Zutaten vermengen.

Würzen und 30 Minuten rasten lassen. Laibchen formen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl beidseitig braten. Für die Knoblauch-Sauerrahmcreme alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und abschmecken. Die Laibchen mit frischen Kräutern und Sauerrahmcreme anrichten.

Die perfekte Beilage zu den Laibchen: Rote-Rüben-Salat

12460 Erbsenlaibchen2 MelinaKutelas
Foto: Melina Kutelas
carpe diem-Magazin, Ausgabe 3/20

Einzelheft bestellen! Diesen Artikel findest du in der Ausgabe 3/20. Fehlt dir das Heft in deiner Sammlung? Hier kannst du es nachbestellen. Bestell dir ein Abo oder E-Paper, um keine Ausgabe mehr zu verpassen!

TEXT: Wolfgang M. Gran
FOTOS: Melina Kutelas
FOOD-STYLING: Alexander Höss-Knakal
SET-STYLING: Evelyne Zemplenyi
REZEPTE: Maria Kornhofer

'