In Partnerschaft mit

Paleo-Rezept für Portobello-Burger

Herzhaft, saftig – und ganz ohne Getreide.
von red

Warum überhaupt Paleo? Was bringt die „Steinzeit-Ernährung“? Mehr darüber liest du hier. Das Rezept wurde zur Verfügung gestellt von den beiden Paleo-Coaches Markus und Ivana von Walden.

Zutaten

6 Portobello Pilze (Riesen-Champignons)
600 g faschiertes Fleisch
1 Ei
1 große Zwiebel
Etwas Butter (geschmolzen)
2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
Salz
Gewürze
Bergkäse in Scheiben
1 Tomate
1 Avocado
6 Salatblätter
Neutrales Öl

Zubereitung

  • Die Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl glasig anbraten
  • Das Fleisch, mit dem Ei, Salz, Gewürzen und angebratenen Zwiebeln gut mischen und zu 6 Patties formen.
  • Die Pilze entstielen, mit der geschmolzenen Butter und dem Knoblauch an der Außenseite einreiben und auf ein Backblech legen. Im Backrohr bei 180 °C etwa 15 Minuten weich garen und kurz auskühlen lassen.
  • Die Fleisch-Patties von beiden Seiten braten und beiseite stellen.
  • Die Pilze mit einem Salatblatt, einem Fleisch-Pattie, einer Scheibe Bergkäse, einer Tomatenscheibe und Avocado belegen.
  • Nach Lust und Laune mit Guacamole und anderen Saucen garnieren.
'