Spirulina-Eislutscher mit frischen Pfirsichen

Was man aus Alge alles zaubern kann! Ja, sogar ein Eis aus Spirulina ist möglich.

Schmeckt gut und tut gut! Der Eislutscher aus Spirulina ist eine wahre Energiebombe.

Aus dem Rezept ergeben sich acht Eislutscher.

Die Zubereitungszeit liegt bei 25 Minuten.

Zutaten:

  • 300 g sehr reife Pfirsiche
  • 30 g Kristallzucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 gehäufter TL Spirulina-Pulver
  • 500 ml Kokosjoghurt
  • 200 ml Kokosmilch
  • 50 ml Ahornsirup

Wirf einen Blick in die aktuelle Ausgabe: Hier kannst du carpe diem mit tollen Prämien abonnieren oder als Einzelheft bestellen.

Zubereitung der Spirulina-Eislutscher:

  1. Die Pfirsiche waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Dann mit Kristallzucker und Zitronensaft vermischen. In einem kleinen Topf aufkochen und ca. 15 Minuten einkochen lassen. Wenn notwendig, etwas Wasser zugeben.
  3. Eislutscherformen mit kaltem Wasser ausspülen und jeweils bis zur Hälfte mit der Pfirsichmasse befüllen. Alles für 1 Stunde in den Tiefkühler geben.
  4. Spirulina-Pulver, Kokosjoghurt, Kokosmilch und Ahornsirup gut miteinander verrühren. Dann die Masse auf das bereits gefrorene Eis gießen und die Eisstiele in die Masse stecken. Am besten über Nacht im Tiefkühler lassen.
  5. Eislutscher unter heißes Wasser halten, aus der Form nehmen, servieren.
Magazin-Cover
Abo

carpe diem direkt nach Hause

Hier bestellen