Schafe zählen beim Einschlafen, bringt das was?

Warum Schlafforscher von dieser Methode wenig halten und was uns stattdessen in den Schlaf helfen kann.

Warum sich der Experten zufolge völlig wirkungslose Schafe zählen-Tipp seit Generationen fortpflanzt, weiß niemand. Vielleicht, weil es vom Grübeln ablenken und vor lauter Langeweile müde machen könnte – wofür es jedoch wissenschaftlich keinen Beweis gibt. Viel wirkungsvoller als Schafe zählen ist es, sich strukturiert aufs Schlafen vorzubereiten:

  • keine aufregenden Tätigkeiten
  • und kein Sport mehr in den letzten zwei, drei Stunden davor
  • und notfalls wieder aufstehen, wenn man länger als zehn Minuten nicht einschlafen kann.

Denn eine Regel gilt immer: Wenn man nach Schlaf sucht, kommt er nicht, auch wenn man Schafe zählt.

Kennst du dazu schon die 4-7-8-Atmung? So kannst du garantiert mit ein bisschen Übung entspannt einschlafen.

Antwort von: Prim .Univ.- Prof. Dr. Reinhold Kerbl, Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Schlafmedizin und Schlafforschung.

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen