So investierst du nachhaltig und umweltbewusst – Podcast mit Umweltökonom Benedict Probst

Unserem Planeten ging es schon einmal besser. Schuld daran hat u. a. das „Bigger, better, faster, more“-Denken. Wir begeben uns in dieser Folge des Podcasts auf die Suche nach dem Stein der Weisen, um es im Harry-Potter-Jargon auszudrücken: Können wir unser Geld sinnvoll, nachhaltig und zugleich gewinnbringend investieren?

Über diese Episode – #162

In der heutigen Episode begeben wir uns auf eine Expedition in den grünen Finanzdschungel. Das Ziel unserer Reise? Die Antwort auf die Fragen „Kann ich umweltbewusst investieren und zugleich auch Gewinn machen?“ Kann ich also die Finanzwelt und das Wohl unseres Planeten widerspruchslos miteinander verbinden? Und kann ich unsere Welt durch meine persönlichen Investitionen ein bisschen grüner, gesünder und besser machen?

Im Podcast mit carpe diem-Host Holger Potye liefert Umweltökonom und Buchautor Benedict Probst Inspirationen für grüne Investments. Der Betriebswirt und Berater ist beruflich an der ETH Zürich tätig. Gemeinsam mit seiner Frau Nina Martin hat er das Buch „Save for the Planet: Wie du nachhaltig investierst“ geschrieben.

Darin beleuchtet Benedict die Mythen, die sich um den schnöden Mammon ranken, etwas genauer. Sprich: Wie funktionieren Banken eigentlich? Wie verdienen sie heute ihr Geld? Wie entsteht Geld überhaupt? Und wie schaffen wir es, unser Erspartes nicht länger dem Gott der Inflation in den Rachen zu schieben, sondern stattdessen lieber grüne Investments zu tätigen?

Denn wir erfahren, dass diese nicht weniger Rendite abwerfen als herkömmliche Anlagen. Man muss nur wissen, wie. Also liefert uns Benedict Probst im Podcast jede Menge Hintergrundwissen zu grünen Investitionsmöglichkeiten (z. B. ETFs), grünen Banken (von denen es zumindest in Deutschland einige gibt) bis hin zu Portalen, die sich grünen Start-ups gewidmet haben, und Hedgefonds, die sich darauf fokussieren, braune Unternehmen grüner zu machen, indem sie klimaaffine Vorstände installieren.

Denn selbst fossile Dinosaurier wie ExxonMobil haben mittlerweile erkannt, dass Klimaextreme immer auch Risiken fürs Geschäft mit sich bringen.

Außerdem sprechen wir im Podcast über Firmen und Industrien, die sehr gute Chancen haben, von der Energiewende zu profitieren (Windkraft, Solarhersteller, Wasserstoffindustrie). Und wie wir Ernährung in Zukunft denken müssen, um unsere Erde zu schonen.

Kurz: Wir lernen in dieser Episode, wie nachhaltig investieren funktioniert, wie man seine persönliche Anlagestrategie findet und wie man Schritt für Schritt umweltbewusster investieren kann.

Viel Vergnügen beim carpe diem-Podcast!

Es ist in den letzten Jahren durch die Klimakrise zu einem Umdenken gekommen. Man merkt, dass der ungezügelte freie Markt uns ins Verderben führt. Es gibt aber kluge Instrumente aus der Ökonomie, die uns helfen, dieses Problem zu lösen. Eines der wichtigsten Klimainstrumente in Europa ist der Emissionshandel.

Dr. Benedict Probst, Umweltökonom und Autor

Show Notes: Das Buch „Save for the Planet“ ist im Rowohlt Verlag erschienen. Der Fair Finance Guide bietet eine tolle Übersicht über die besten „grünen“ Banken. Leider ist er im Moment nur für Deutschland erhältlich. Wir hoffen aber mal, dass es da bald auch eine Übersicht für Österreich und die Schweiz gibt. Ein tolles Portal für grüne Start-ups: Companisto. Der britische NGO Share Action bietet eine Übersicht über Investoren, die klimafreundlich agieren.

Übrigens: Das carpe diem-Magazin findet ihr überall, wo es Zeitschriften gibt und unter carpediem.life/abo. Ihr könnt wählen, mit welcher Ausgabe euer Abo beginnen soll – es kann natürlich mit der aktuellen Ausgabe starten. Ihr könnt euch aber auch Einzelhefte bequem nach Hause liefern lassen. Alle Abo-Angebote gibt’s HIER.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar oder chattet mit uns via WhatsApp und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts oder Spotify (in der Smartphone-App kannst du Sterne vergeben). Wir freuen uns ganz besonders über Post, Anregungen und Ideen von euch. Schickt sie uns an: podcast@carpediem.life

Du findest unsere Podcasts auf Spotify, Apple PodcastsSoundcloud und Google Play.