Positivlisten für Kosmetik ohne Tierversuche

Du möchtest nur noch tierversuchsfreie Kosmetika benutzen? Diese Positivlisten für Kosmetik ohne Tierversuche geben dir einen Überblick:

Tierversuche in der Kosmetik stoßen nicht nur bei Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen seit langem auf Ablehnung. Auch immer mehr Konsumentinnen und Konsumenten möchten Kosmetika kaufen, die ohne Tierversuche entwickelt wurden. Die gute Nachricht: In der EU sind seit 2009 Tierversuche für Kosmetikinhaltsstoffe verboten. Seit März 2013 dürfen Kosmetikinhaltsstoffe, die an Tieren getestet wurden, außerdem EU-weit nicht mehr verkauft werden.

Die schlechte Nachricht: Dieses Verbot gilt nur für Produkte und Inhaltsstoffe, die seit Inkrafttreten des Verbots auf den Markt gekommen sind. Außerdem gilt dieses Verbot nur für Rohstoffe, die ausschließlich für kosmetische Zwecke verwendet werden. Das sind leider nur etwa zehn Prozent. Die restlichen circa 90 Prozent der Rohstoffe, die auch, aber eben nicht nur, bei der Produktion von Kosmetika verwendet werden, fallen unter die EU-Chemikalienrichtlinie – und dürfen nach wie vor an Tieren getestet werden.

Fakt ist also: Es werden noch immer Tierversuche für bestimmte Inhaltsstoffe in Kosmetika durchgeführt – auch in der EU. Weil das für uns Konsumenten schwer verständlich und kaum nachzuvollziehen ist, gibt es mehrere Organisationen, die sogenannte Positivlisten für Kosmetika veröffentlicht haben.

Kosmetik ohne Tierversuche: Was sind Positivlisten?

In Positivlisten werden Kosmetikhersteller aufgezählt, die auf Tierversuche komplett verzichten. Diese Listen sollen uns dabei helfen, einen Überblick zu bekommen, welche Kosmetika wir bedenkenlos kaufen können.

Auch gut zu wissen: Vegan bedeutet nicht automatisch tierversuchsfrei. Vegane Kosmetika dürfen lediglich keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthalten, wie Honig oder Milchproteine – Tierversuche sind aber erlaubt.

4 Positivlisten für tierversuchsfreie Kosmetik

1. Positivliste von PETA

Die international tätige Tierrechtsorganisation PETA führt auf ihrer deutschen Website eine offizielle Positivliste für tierversuchsfreie Kosmetik. Die dort aufgelisteten Unternehmen bestätigten PETA gegenüber, keine Tierversuche (mehr) durchzuführen. Zudem dürfen diese Unternehmen ihre Produkte nicht in Ländern verkaufen, in denen Tierversuche gesetzlich vorgeschrieben sind, wie das etwa in China der Fall ist.

2. Kosmetik ohne Tierversuche: Leaping Bunny Program

Das Leaping Bunny Program ist ein Zusammenschluss von acht nordamerikanischen Tierschutzgruppen. Diese verfolgen gemeinsam das Ziel, den Einkauf tierfreundlicher Produkte leichter und vertrauenswürdiger zu gestalten. Auch das Leaping Bunny Program präsentiert im Internet einen sogenannten Shopping-Guide (quasi eine Einkaufshilfe) für tierversuchsfreie Kosmetik.

3. Tierversuchsfreie Kosmetika: Liste des Ethik.Guide

Das Team des Ethik.Guide listet ebenfalls tierversuchsfreie Kosmetikunternehmen. Herausgeber der Website ist der gemeinnützige Verein animal.fair, der sich für den Schutz und die Rechte der Tiere einsetzt. Ethik.Guide möchte Konsumenten erleichtern, ihren Lebensstil ökologischer und tierleidfreier zu gestalten.

4. Selbst recherchiert: Positivliste des Vegan Beauty Blog

Eine selbst recherchierte Aufzählung einer deutschen Kosmetik-Bloggerin findest du auf dem Vegan Beauty Blog. Hierbei handelt es nicht um eine offizielle Positivliste. Trotzdem kannst du diese Seite natürlich für einen ersten Überblick über tierversuchsfreie und vegane Kosmetika nutzen.

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen