Was ist Glück für dich?

Glücklich sein wollen wir alle. Und zum Glück können wir unseren Glückszustand auch selbst herbeiführen.

Pure Freude kommt in unterschiedlichen Variationen vor: Für die einen bedeutet Glück, ein schönes Zuhause zu haben oder gutes Essen genießen zu können. Für andere lässt sich Glück nicht an materiellen Gegenständen festmachen. Unser Gehirn weiß aber ganz genau, wann wir glücklich sind: Prompt schüttet es Endorphine aus und aktiviert sein Belohnungssystem. Und weil dieses Gefühl sich nun einmal so gut anfühlt, wollen wir mehr davon. Einerseits ist unser Glücksgefühl genetisch bedingt, doch andererseits können wir auch selbst für unser Glück sorgen. Zum Beispiel so:

Glück ist… die richtige Einstellung zu haben

Menschen, die eine positive Grundeinstellung zum Leben haben, sind oft glücklicher. Vorwürfe und schlechte Gedanken haben hier nichts verloren. Genieße dein Leben, ohne zu streng mit dir selbst zu sein. Das beginnt schon bei den kleinen Dingen im Alltag: Gönn dir die Packung Chips – ohne Gewissenbisse. 

Glück ist… Achtsamkeit gegenüber sich selbst

Es kann helfen, auf dein Inneres zu hören: Was wünscht du dir? Achte darauf, was dir fehlt und versuche, deine Wünsche zu realisieren. Du möchtest ein neues Hobby ausprobieren? Dann beginne jetzt damit.

Glück ist… die Folge einer Handlung

Damit der Mensch glücklich ist, muss er auch etwas dafür tun und aktiv werden. Wenn du etwas machst, was dich zufriedenstellt, kommt automatisch ein Glücksgefühl. Demnach ist Glück immer die Folge einer Handlung.

Glück ist… Beziehungen zu anderen

Bist du mit dir selbst im Reinen, ist es wichtig, Beziehungen zu anderen aufzubauen. Egal ob Familie, Freunde oder der Partner fürs Leben: Sie alle vermitteln dir ein Gefühl von Geborgenheit und Liebe und leisten einen wesentlichen Beitrag zu deinem persönlichen Glück.

Glück ist… Großzügigkeit

Glück entsteht auch oft auch dann, wenn du anderen eine Freude bereitest. Dafür sind keine teuren Geschenke notwendig. Im Gegenteil: Deine Mitmenschen freuen sich, wenn du ihnen Zeit und ein offenes Ohr schenkst. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass diese Großzügigkeit bei einem selbst Glücksgefühle auslöst.

Glück ist… Dankbarkeit

Nicht immer ist sich der Mensch dessen bewusst, was er hat. Lerne auch die kleinen Momente im Leben wertzuschätzen, denn nicht immer sind Erlebnisse oder Menschen vorhanden, die dich vom Glück erfüllen lassen. Überlege dir also, wofür du dankbar bist. Wenn es dir hilft, kannst du deine Gedanken auch in einem Dankbarkeits-Tagebuch festhalten.

Magazin-Cover
Abo

Entdecke dein
carpe diem
für zu Hause!

Hier bestellen