Entspannendes Blütenbadesalz mit ätherischen Ölen zum Selbermachen

Ein selbstgemachtes Blütenbadesalz sieht nicht nur wunderhübsch aus, sondern sorgt für tiefenentspannte, Haut verwöhnende Wohlfühlmomente.
6605 badesalz mit aetherischen oelen selber machen IMG 1376
Bild: Valerie Jarolim

Es besteht aus nur wenigen, natürlichen Zutaten und ist in wenigen Minuten selbst hergestellt. Hauptakteur sind wohltuende naturreine ätherische Öle, die während des Badens über Haut und Atemluft aufgenommen werden und so ihre entspannende Wirkung entfalten.

WIRKUNG

Die Basis bildet naturbelassenes, grobkörniges Salz, wie z. B. Bergsalz. Baden in Salzwasser fördert die Durchblutung der Haut und wirkt wohltuend bei Muskelerkrankungen, Hautproblemen und Erschöpfungszuständen. Salzwasser festigt das Bindegewebe, alte Hautzellen werden ähnlich wie bei einem Peeling entfernt und die Haut mit Feuchtigkeit und wertvollen Mineralien versorgt. Die Haut wird klar und rein und sieht nach dem Bad rosig und frisch aus.

Bei der Wahl der Blüten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es können getrocknete Blütenknospen und Blütenblätter von Rose, Ringelblume, Lavendel und der blauen Malve verwendet werden. Die Blüten der Malve färben, aufgrund ihrer natürlichen Pflanzenfarbstoffe, das Badewannenwasser hellblau, was für einen tollen Effekt sorgt.

6605 badesalz mit aetherischen oelen selber machen IMG 1389
Bild: Valerie Jarolim

Ätherisches Lavendelöl wirkt beruhigend, entspannend und sorgt für einen herrlichen Duft. Sorgen, Stress und Hektik verfliegen damit im Nu. Auch Zirben- oder Weißtannenöl eignen sich für ein selbstgemachtes Badesalz sehr gut.

6605 badesalz mit aetherischen oelen selber machen IMG 1400
Bild: Valerie Jarolim

ZUTATEN

für 2 Vollbäder

10 EL naturbelassenes, grobkörniges Salz
3 EL getrocknete Blüten, einzeln oder gemischt
10 Tropfen ätherisches Lavendelöl

ZUBEREITUNG

  • Salz und Blüten in einer Schüssel mischen. Ätherisches Öl in ein verschließbares Gefäß tropfen und das Glas dann so drehen, dass alle Seitenwände benetzt sind. Löffelweise Salz-Blütengemisch dazugeben und fertig ist das entspannende Blütenbadesalz!
6605 badesalz mit aetherischen oelen selber machen IMG 1409
Bild: Valerie Jarolim

Optional können für ein besonders hautpflegendes und feuchtigkeitsspendendes Badesalz 2 TL Mandel- oder Jojobaöl dazu gemischt werden. Nach dem Bad ist dann kein Eincremen notwendig.

6605 badesalz mit aetherischen oelen selber machen IMG 1413
Bild: Valerie Jarolim

ANWENDUNG

Das Blütenbadesalz ist ca. 6 Monate haltbar. Für ein Vollbad nimmt man 4–5 Esslöffel. Diese gibt man einfach in das einlaufende Wasser. Möchte man nicht, dass die Blüten frei im Wasser schwimmen, kann das Badesalz auch in Säckchen (z.B. Organza) gefüllt und in die Wanne gehängt werden. Das Badesalz kann auch für wohltuende und wärmende Fußbäder verwendet werden.

Das Blütenbadesalz ist eine liebevolle Geschenkidee und kann zum Verschenken natürlich auch in etwas größeren Mengen hergestellt werden.

6605 badesalz mit aetherischen oelen selber machen 1
Bild: Valerie Jarolim
'