Eine gute Verdauung zu fördern, ist für diese 4 ätherischen Öle Ehrensache

Wir lassen es uns schmecken und hören dabei auf unser Bauchgefühl.

Wenn’s uns einmal krampft, drückt oder bläht, leisten Kümmel und Kollegen erste Hilfe für eine gute Verdauung. Sie tun auch gut, wenn Stress auf den Magen schlägt.

. Fenchel süß vertreibt das Völlegefühl
Für eine gute Verdauung: Fenchel
Bild: Luisa Rivera

Was bewirkt’s? Der hohe Trans-Anethol-Gehalt macht ätherisches „Fenchelöl süß“ zum Kraftlackel gegen Verdauungsbeschwerden: Es bekämpft (vor allem über die Atemwege und innerlich angewendet) Schmerzen bei Krämpfen, vertreibt das Völlegefühl und regt den Gallenfluss an. Beruhigend wirkt das Öl laut Aromapraktikerin Ingrid Karner auf das enterische Nervensystem, das den Magen-Darm-Trakt durchzieht: „Das hilft, wenn Wut im Bauch tobt oder Stress auf den Magen schlägt.“

Wie anwenden? Am besten im selbst befüllten Riechstift (gibt’s leer in der Apotheke zu kaufen):

  • 6 Tropfen „Fenchelöl süß“
  • 4 Tropfen Lavendelöl
  • 2 Tropfen Vanilleextrakt

Alles auf ein Vlies träufeln und im 30-Minuten-Takt tief inhalieren.

Worauf achten? Verwechsle „Fenchelöl süß“ bitte nicht mit dem stark würzig riechenden Bitterfenchelöl, das wegen seines hohen Fenchongehalts (wirkt schleimlösend) hauptsächlich in Hustensäften zum Einsatz kommt. Möglichst keine Anwendungen über die Haut wie Massageöle oder Bäder – es kann zu Hautreizungen kommen.

. Majoran löst Magenkrämpfe

Was bewirkt’s? Als Gewürz ist „Pflänzchen Wohlgemut“ ein bewährter Begleiter üppiger Speisen – und auch das ätherische Öl mit der krautigen Note überzeugt mit seiner krampf- und verstopfungslösenden Wirkungsweise und sorgt für eine gute Verdauung. Außerdem unterstützt es laut Ingrid Karner den Parasympathikus, den sogenannten Ruhenerv, der u. a. den Aufbau körpereigener Reserven steuert. „Das macht Majoranöl zum natürlichen Hausmittel gegen Angst- oder Einschlafstörungen.“

Wie anwenden?

  • 2 Tropfen Majoranöl,
  • 3 Tropfen Mandarinenöl
  • 1 Tropfen Atlas- zedernöl
  • mit 10 Millilitern Mandelöl süß mischen

Die Füße und den Bauch mit der Mischung einölen.

Worauf achten? Bitte genau aufs Etikett schauen – denn: „Spanisches Majoranöl“ ist eine Thymianart mit anderen Eigenschaften!

. Kümmel lindert Blähungen

Was bewirkt’s? „Innerlich und äußerlich angewendet, stimuliert und kräftigt Kümmelöl den Darm und verringert das Druckgefühl“, so die Expertin. Das Öl wirkt blähungswidrig und kommt u. a. bei (Babys) Kolikbäuchlein zum Einsatz. Dafür sorgt der Inhaltsstoff Carvon, der auch für den speziellen Duft sorgt.

Wie anwenden?
Als Vier-Winde-Bad für Babys:

  • je 1 Tropfen Kümmel-, Lavendel- und Majoranöl
  • mit einer halben Tasse Milch verrühren und
  • ins Wasser geben.
Wellnessdrink für eine gute Verdauung
Bild: Luisa Rivera

Nur (!) für Erwachsene, der Aromawellnessdrink für eine gute Verdauung, wenn der Darm nicht zur Ruhe kommt. Bei starken Blähungen empfiehlt die Aromapraktikerin eine Mischung, die übermäßige Gasbildung effektiv mindert:

  • Je 1 Tropfen ätherisches Kümmelöl, Weihrauchöl und Pfefferminzöl
  • auf 1 Teelöffel Honig oder Zucker träufeln
  • und in 1 Liter Wasser auflösen und über den ganzen Tag verteilt schlückchenweise trinken.

Worauf achten? Während der Schwangerschaft und bei östrogenabhängigen Krebsarten darauf verzichten!

. Pfefferminze beruhigt den Darm

Was bewirkt’s? Wiederkehrende Magenschmerzen, Übelkeit oder Durchfall können auf das Reizdarmsyndrom (RDS) hindeuten. Ätherisches Pfefferminzöl mit dem duftgebenden Hauptinhaltsstoff Menthol hilft. Ingrid Karner: „Es entspannt die glatte Muskulatur des Magen-Darm-Trakts und hemmt das Wachstum schädigender Darmbakterien.“

Wie anwenden? Erwachsene können zweimal täglich 1 Tropfen Öl einspeicheln, also wie beim Ölziehen einige Minuten im Mund hin und her ziehen, dann ausspucken.

Worauf achten? Nicht für Asthmatiker, Epileptiker, Kinder unter 6 Jahren und als Badezusatz (Kälteeinwirkung!) geeignet.

Mehr allgemeine Infos zu ätherischen Ölen für eine gute Verdauung oder allgemein findest du hier: aromainfo-database.com

KENNST DU SCHON DAS carpe diem-MAGAZIN?
carpe diem ist ein Lifestylemagazin für alle, die konkrete Inspirationen für ein gutes Leben aus den Bereichen ErnährungBewegungErholung & Bewusstsein 
suchen. Das Magazin erscheint alle zwei Monate in Österreich und vereinzelt in Deutschland und in der Schweiz (nächste Ausgabe: 9. Juni 2021). Hol dir jetzt ein Jahresabo mit Strohhalmset um nur €29,90!

'