Gemeinsam: Kino unter freiem Himmel

Laue Sommerabende verbringt man ab jetzt am besten in einem der zahlreichen Open-Air-Kinos Österreichs.
von Nadja Kupsa | 28. Juni 2019
Musikfilm Festival am Rathausplatz © WienTourismus, Christian Stemper (1)
Musikfilm-Festival am Rathausplatz © WienTourismus, Christian Stemper

Man sieht einander zwar nicht in die Augen, dafür gemeinsam in die selbe Richtung: Zusammen macht Kino mehr Spaß. Diverse Filme werden auch heuer wieder am Dach, am Strand oder vor eindrucksvoller Architektur gezeigt. Hier ein Überblick:

1. Kino unter Sternen

Vor einer imposanten Location, nämlich der Votivkirche am Karlsplatz, wird heuer unter dem Motto Film und Freiluft vom CineCollective das Kinoprogramm gestaltet. Eintritt frei!

Wo: Karlsplatz, 1010 Wien
Wann: 28. Juni bis 19. Juli 2019, täglich um 21 Uhr
Preis: gratis
Tipp: Jeden Freitag ist barriereFREItag. Das Intro wird in Gebärdensprache übersetzt und die Filme gibt’s für gehörlose und schwerhörige Menschen mit deutschen Untertiteln. Hier geht’s zur Programm-Übersicht.

2. Kino wie noch nie

Das beliebte Freiluftkino im Augarten zeigt Lieblinge des vergangenen Kinojahres, spannende Premieren aktueller österreichischer und internationaler Filme, sowie zahlreiche Klassiker. Ein Schwerpunkt liegt heuer zum 50. Jahrestag der Mondlandung auf Filmen im Outer Space, unter dem Motto „Einmal bis zum Mond und dann noch weiter“.

Wo: Augartenspitz/Obere Augartenstrasse 1e
Wann: 27. Juni bis 25. August 2019, Beginnzeit von Juni bis Juli um 21.30 Uhr, im August um 21 Uhr
Preis: Einzelticket 8,50 Euro, 10er Block 65 Euro, Ermäßigt: 7 bzw. 50 Euro.
Tipp: Am 3. Juli wird Dirty Dancing gespielt. Hier geht’s zur Programm-Übersicht.

3. Kino am Dach

Am Dach der Wiener Hauptbücherei werden in diesem Sommer 100 Filme aus allen Genres, darunter international preisgekrönte Filme wie Pawel Pawlikowskis Nachkriegsliebesdrama „Cold War“, und der in Cannes ausgezeichnete japanische Spielfilm „Shoplifters“ gezeigt. „Bohemian Rhapsody“, die Filmbiografie über Freddie Mercury, steht ebenso am Programm. Jeden Mittwoch wird eine aktuelle heimische Produktion gezeigt.

Wo: Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien
Wann: seit 1. Juni bis 9. September 2018, Beginnzeit bis Ende Juli um 21 Uhr, ab August um 20:30
Preis: 8,50 Euro, ermäßigte Karten um 7,50 Euro, Kartenverkauf eine Stunde vor Spielbeginn, keine Reservierung möglich, freie Platzwahl
Tipp: Am 28. Juli wird der erste Alien-Film aus dem Jahr 1979 gespielt. Hier geht’s zur Programm-Übersicht.

4. Das Wanderkino Volxkino

Seit 30 Jahren schlägt das Volxkino seine Zelte an ungewöhnlichen Orten auf: zwischen Marktständen oder Gemeindebauten, in Parks oder auf öffentlichen Plätzen. Anlässlich 100 Jahre Rotes Wien ist das Volxkino diesmal gleich in sechs Gemeindebauten zu Gast. Der österreichische Film steht beim Volxkino im Fokus, bei der Reihe „Filme von Nebenan“ stehen heuer Arbeiten aus Deutschland am Programm. Eintritt frei!

Wo: verschiedene Orte
Wann: Mai bis September 2019
Preis: gratis
Tipp: Die emotionale Biographie Das erste Jahrhundert des Walter Arlen (13. Juli, Yppengasse). Hier geht’s zur Programm-Übersicht.

5. Filmfestival am Rathausplatz

Beim alljährlichen Musikfilm-Festival wird der Wiener Rathausplatz zum Treffpunkt für Musikliebhaber und Nachtschwärmer – mit gratis Filmvorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten. Die Bandbreite der gezeigten Musikfilme reicht von Oper bis Pop. Der Programm-Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem 150-Jahr-Jubiläum der Wiener Staatsoper. Eintritt frei!

Wo: Rathausplatz, 1010 Wien
Wann: 29. Juni bis 1. September 2019, täglich bei Einbruch der Dunkelheit
Preis: gratis
Programm-Tipp: Jeden Freitag findet das Kinderopern Festival im Rathauspark statt. Beginn ist bereits um 17 Uhr. Hier geht es zur Programm-Übersicht.

6. Kammergarten beim Unteren Belvedere

Unter dem Motto „Grünblick“ verwandelt sich auch dieses Jahr der Kammergarten beim Unteren Belvedere wieder in ein Freiluftkino.  Präsentiert werden Filme rund ums Blühen, Wachsen und Gedeihen. Passend dazu werden um jeweils 19.30 Uhr Führungen durch die barocke Gartenanlage und die Ausstellung „Material – Ein Garten für Lein und Krapp“ der österreichischen Künstlerin Johanna Kandl angeboten.

Wo: Unteres Belvedere, 1030 Wien
Wann: 1. bis 25. August 2019, jeweils ab 21 Uhr, nur bei Schönwetter
Preis: Eintritt gibt’s mit der Belvedere Jahreskarte oder einem Ticket für’s Untere Belvedere um 14 Euro, ermäßigte Karten ab 11 Euro, keine Reservierung möglich, begrenzte Kapazität von 300 Plätzen
Tipp: Die Gärtnerin von Versailles (10. August). Hier geht’s zur Programm-Übersicht.

7. Arena-Sommerkino

Einen spannenden Mix aus populären und ungewöhnlichen Filmen zeigt das Arena Sommerkino. Hier kann man es sich auf der Wiese mit den bereitgestellten Decken bequem machen. Es findet bei jedem Wetter statt.

Wo: Arena, Baumgasse 80, 1030 Wien
Wann: 15., 16., 17., 19. & 21. bis 28. August 2019, Einlass ab 20 Uhr, Filmbeginn ab ca. 21 Uhr
Preis: 6 Euro an der Abendkassa
Programm-Tipp: Am 24. August spielt es den absoluten Klassiker The Rocky Horror Picture Show. Hier geht’s zur Programm-Übersicht.

Weitere Open-Air-Kinos in Österreich:

'