Warum ist Bewegung in der Natur so gut für uns?

Wenn die Welt sich besonders schnell zu drehen scheint, dann ist es Zeit für eine Pause. Warum du gerade dann raus in die Natur sollst, weiß Dr. Günther Beck.
Wandern
Bild: Holly Mandarich/Unsplash

Die meisten von uns verbringen viel zu viel Zeit in geschlossenen Räumen, umgeben von Dingen, die uns zu jederzeit erreichbar machen. Wir modernen Menschen entfernen uns so immer weiter von einer naturnahen Lebensweise. Die technologischen Errungenschaften bescheren viele Vorteile, aber auch Reizüberflutung und Bewegungsmangel, was zu einer Einschränkung der Lebensqualität führen kann. Bewegung in der Natur ist ein erster wichtiger Schritt, um Kraft und Energie zu tanken und um wieder Klarheit zu erlangen.

  • Bewegung an der frischen Luft in der Schönheit der Natur
  • in einer Umgebung ohne künstliche Informationsquellen und
  • ständige Erreichbarkeit (Stichwort Smartphone) ist daher ein Basisrezept für Lebensfreude. Und das auch noch nachhaltig.

Nachgefragt bei: DR. GÜNTHER BECK, Revital Aspach GmbH

Das carpe diem-Oberösterreich Spezial

Es ist Zeit für eine kleine Pause vom Alltag. Zum Aufatmen, Loslassen und um ein kleines Stückchen Freiheit zurückzuerobern. Zeit für eine kleine Pause an einem Ort der Schönheit, Stille und Kraft.

carpe diem-Oberösterreich Spezial 2020
Illustration: Olga Kawacińska
'