„Magst du etwas nicht, musst du es ändern.“ Podcast #28 mit „Africa Amini Alama“-Gründerin Christine Wallner

Christmas Special: Die österreichische Ärztin, die im Alleingang in Tansania ein Charity-Projekt aufgebaut hat, im Gespräch mit Podcast-Host Holger Potye.

It’s Christmas Time. Unser erster Vorweihnachts-Podcast! Die 74-jährige Wiener Ärztin blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Christine Wallner war „in ihrem ersten Leben“ mit Casinos-Austria-General Leo Wallner verheiratet.

Hier geht‘s zur Cappuccino-Kurzversion:

Mit 40 Jahren ließ sie sich scheiden und studierte Medizin. Sie praktizierte 15 Jahre als Ärztin. Dann stand der nächste Schritt bevor. Mit 60 verkaufte sie ihr gesamtes Hab und Gut, übersiedelte nach Tansania und gründete dort ihr Charity-Projekt „Africa Amini Alama“ auf dem Stammesgebiet der Massai. Sie errichtete ein Krankenhaus, Schulen, ein Waisenhaus und arbeitet aktuell an einem Wasserprojekt.

So kann ich helfen:

Wenn du ihr Projekt finanziell unterstützen möchtest, kannst du dies unter www.africaaminialama.com/spenden tun. Wenn du eine Patenschaft übernehmen möchtest, wirst du unter patenschaften@africaaminialama.com informiert. Und wenn es dich nach dem Hören dieses Podcast als freiwillige(r) HelferIn nach Tansania zieht, meldest du dich am besten bei johanna@africaaminialama.com

Christines Lebensmotto lautet:

Magst du etwas nicht, musst du es ändern.

Christine Wallner

Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play. 

Alle Podcasts auf einen Blick

'