Holger Potye

Was man aus Verletzungen lernen kann – Podcast #10 mit Snowboard-Überfliegerin Anna Gasser

Österreichs megaerfolgreiches „Powder-Girl“ im Gespräch mit Podcast-Host Holger Potye über schmerzhafte Pistenlektionen und das besondere Karma von Glückssocken im Leistungssport.

Anna ist Snowboard-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin. Sie ist als erste Frau im Snowboard-Sport mit dem „Cap Triple Underflip 1260“ dreimal über Kopf gegangen und hat quasi alles gewonnen, was man in ihrer Sportart gewinnen kann. Anna ist Weltbürgerin, hat aber ein kleines Refugium am Millstätter See in Kärnten.

Hier geht‘s zur Cappuccino-Kurzversion:

Mit uns spricht sie über den Lerneffekt, den man aus Verletzungen ziehen kann, die Kunst des Visualisierens, das Karma von Glückssocken und die Wichtigkeit von Harry-Potter-Hörbüchern (gelesen von Rufus Beck), um runterzukommen. Ihr Lebensmotto:

Stand sideways!

Mehr über Anna und jene Menschen, die sie inspiriert haben, liest du hier.

Überblick

Klicke auf die Laufzeiten, um direkt zu den jeweiligen Gesprächsthemen zu kommen.

1:19
Wenn ich gut schlafe, ist der Tag einfach viel besser.
3:37
Als ich zum Snowboarden angefangen habe, hat mir Snowboarden genau das gegeben, was mir gefehlt hat.
5:00
Ein gutes Leben macht für mich aus, dass ich eine Leidenschaft habe, dass ich einen Grund habe, für den ich lebe.
7:03
Ich bin im Generellen eher chaotisch.
10:36
Ich merke, dass mir manchmal zwei, drei Tage ohne Handy richtig guttun.
15:21
Snowboarden passiert sehr viel im Kopf.
22:13
Am Anfang sind Frauen gesponsert worden, weil sie gut ausgeschaut haben im Snowboardgewand und vielleicht ein paar Kurven gemacht haben.
27:10
Eine meiner größten Ängste war, dass ich von einer Verletzung zurückkomme und dann einfach nicht mehr so befreit fahren kann wie davor.
30:23
Das ist genau das, was süchtig macht, dass man genau im Hier und Jetzt ist und alles rundherum vergisst.
35:14
Für mich ist Glück, gesund und zufrieden zu sein und im Hier und Jetzt zu leben, mit einem guten Umfeld.
41:00
Wenn man was gern tut, dann ist es egal, wie oft es einen schmeißt oder wie weh es gerade noch tut, man macht es einfach wieder oder man will es unbedingt wieder machen.
47:56
Mir macht einfach Lernen sehr viel Spaß.
56:13
Man lernt nie aus. Es gibt immer irgendwas, was man besser machen kann oder anders.
:

Keine Zeit?

Die Best-of-Kurzversion dieses Podcasts findest du hier. Du findest unsere Podcasts auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play.

👉 Alle Podcasts auf einen Blick

'