Warum Insekten auf der Speisekarte stehen sollten – Podcast mit ZIRP-Gründer Christoph Thomann

Insekten sind reich an wertvollem Protein, benötigen wenig Platz, Wasser und Futter und verbrauchen somit deutlich weniger Ressourcen als herkömmliche Fleischproduktion. Warum stehen sie also nicht längst auf unserer Speisekarte?

Über diese Episode – #163

Ein kleiner Snack mit Beinchen und Augen. Mehl- und Buffalowürmer oder geräucherte Heimchen auf dem Speiseplan wirken in Europa noch exotisch. Tatsächlich essen weltweit mehr als zwei Milliarden Menschen regelmäßig Insekten. Die Vorteile scheinen klar: Sie sind proteinreich, klein, leicht zu züchten und verbrauchen kaum Ressourcen – im Vergleich zur herkömmlichen Fleischproduktion.

Host Niki Löwenstein spricht mit Christoph Thomann, der mit seinem Unternehmen „ZIRP“ Insekten auf heimische Teller bringen möchte.

Niki macht im Podcast gleich die Kostprobe und knuspert sich begeistert durch ein neues kulinarisches Erlebnis. Christoph berichtet außerdem von seinem „1. Ma(h)l“ (Ameisen) und wie aus seiner Zukunftsvision ein Unternehmen wurde.

Viel Vergnügen beim carpe diem-Podcast!

Unsere Ernährung hat einen enormen Impact auf den Planeten. Mit jeder Mahlzeit entscheiden wir, ob wir etwas Gutes oder Schlechtes für uns und unsere Welt tun.

Christoph Thomann, Gründer von ZIRP

Übrigens: Das carpe diem-Magazin findet ihr überall, wo es Zeitschriften gibt und unter carpediem.life/abo. Ihr könnt wählen, mit welcher Ausgabe euer Abo beginnen soll – es kann natürlich mit der aktuellen Ausgabe starten. Ihr könnt euch aber auch Einzelhefte bequem nach Hause liefern lassen. Alle Abo-Angebote gibt’s HIER.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, dann schreibt bitte einen Kommentar oder chattet mit uns via WhatsApp und schenkt uns 5 Sterne auf Apple Podcasts oder Spotify (in der Smartphone-App kannst du Sterne vergeben). Wir freuen uns ganz besonders über Post, Anregungen und Ideen von euch. Schickt sie uns an: podcast@carpediem.life

Du findest unsere Podcasts auf Spotify, Apple PodcastsSoundcloud und Google Play.