So machst du eine immunstärkende Grippe-Butter

Mit einfachen Zutaten aus deiner Küche, die von der WHO offiziell als Heilmittel anerkannt sind.

Antigrippale Wirkung

Die Grippe-Butter verbindet die immunstärkende Wirkung von Butter und Honig mit der auswurffördernden und bronchienerweiternden Wirkung von Thymian und dem antimikrobiellen Effekt von Knoblauch. Die Buttersäure nährt die Schleimhautzellen und kräftigt ihre Barrierefunktion.

ZUTATEN

  • 100 g Sauerrahmbutter
  • 1 EL getrockneter Thymian oder 2 EL frischer Thymian
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 TL Honig
Grippe-Butter
Bild: Karin Hackl

ZUBEREITEN

Den Thymian klein hacken und mit Knoblauch und Honig in die weiche Butter rühren.

ANWENDEN

3-mal täglich 1 TL der Grippe-Butter pur oder mit einem kleinen Stück Brot essen.

KENNST DU SCHON DAS carpe diem-MAGAZIN?
carpe diem ist ein Lifestylemagazin für alle, die konkrete Inspirationen für ein gutes Leben aus den Bereichen Ernährung, Bewegung, Erholung & Bewusstsein suchen. Das Magazin erscheint alle zwei Monate in Österreich und vereinzelt in Deutschland und in der Schweiz (nächste Ausgabe: 3. Dezember 2020). Hol dir jetzt ein Jahresabo mit Geschenk um nur €29!

'