Holger Potye

Podcast #06 mit Autor und Philosoph Michael Köhlmeier über das Glück

Zeit zum Zuhören: Holger Potye im Gespräch mit Michael Köhlmeier

Wir lassen uns inspirieren vom Meister des Erzählens und profunden Kenner der Mythologie und Märchen. Er hat für carpe diem einen Text namens „Eudaimonia“ verfasst, der sich philosophisch mit dem Wesen des Glücks von der Antike bis in die Neuzeit befasst. Ergo haben wir mit ihm über das Glück gesprochen – im Großen und im Kleinen. Für Michael Köhlmeier steht fest: „Die beste Möglichkeit, unglücklich zu sein, ist, sich eine ganz große Vorstellung vom Glück zu machen.“ Seinen Begleittext „Eudaimonia“ könnt ihr hier nachlesen. Wir wünschen viel Vergnügen!

Dieser Podcast wird von unserem Partner UNIQA Österreich präsentiert.

Überblick

Klicke auf die Laufzeiten, um direkt zu den jeweiligen Gesprächsthemen zu kommen.

1:28
Sind Sie glücklich, Herr Köhlmeier?
3:29
Sind wir verantwortlich für unser Glück?
8:10
Es gibt Menschen, die unglücklich geboren sind.
9:20
Man muss lernen, ein bisschen dumm zu sein, um glücklich zu sein.
10:00
Manchmal ist die Wahrheit den Menschen nicht zumutbar.
13:17
Sagen Sie immer die Wahrheit?
15:18
Muss man ein guter Mensch sein, um glücklich zu sein?
22:54
Ist Glück eine Entscheidung?
28:03
Die Zauberformel „als ob“ kann helfen.
35:40
Es ist gut Vorbilder zu haben.
41:50
Ich bin nicht dazu gekommen, Romane zu schreiben, weil ich mein Arbeitszimmer abstauben musste.
44:40
Ist Zufriedenheit für den Alltag relevanter als Glück?
49:15
Wordrap mit Michael Köhlmeier

Keine Zeit?

Die Best-of-Kurzversion dieses Podcasts findest du hier oder auch auf SoundcloudSpotifyApple Podcasts und Google Play.

👉 Alle Podcasts auf einen Blick

'