Bewegung? Kopfsache!

Um unser Köpfchen fit zu halten, ist es nicht nötig, täglich Gedächtnisübungen zu machen. Viel besser ist, immer wieder mal einen neuen Weg einzuschlagen – und dies im wahrsten Sinne des Wortes.

Beweglich wie ein Kind werden mit der NIM­-Methode

Als wir klein waren, wusste unser Körper genau, wie er sich bewegen möchte. Er wollte hüpfen, springen, klettern, purzeln, laufen. Ganz natürlich, ganz intuitiv, voller Lebensfreude. Ohne Punkte oder Minuten zu zählen. Das tut uns heute noch gut – probieren wir es einfach aus!

'